Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Keine Fortschritte beim Radverkehr“

Verkehrsclub Deutschland greift die Stadt an „Keine Fortschritte beim Radverkehr“

„In den letzten Jahren hat es in Wolfsburg keine nennenswerten Fortschritte zum Thema Radverkehr gegeben“: Mit einem offenen Brief zu diesem Thema hat sich Elke Braun, ehemalige Bürgermeisterin und aktuelle Vorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland, Kreisverband Wolfsburg, an Oberbürgermeister Klaus Mohrs und alle Ratsfraktionen gewandt.

Voriger Artikel
Neuer Touareg für Erol Sander
Nächster Artikel
Polizei stinksauer auf Wolfsburger Skandal-Rapper

Stresemannstraße wird Wolfsburgs erste Fahrradstraße: Trotzdem sieht Elke Braun Nachholbedarf beim Thema Radverkehr.

Quelle: Roland Hermstein

wolfsburg. Darin bemängelt sie, dass es trotz Radverkehrsleitbild bislang noch keine weiterführenden Schritte gebe. Ganz im Gegenteil: Besonders an Baustellen werde der Radverkehr durch Umleitungen massiv behindert (Text links). Braun fragt: „Was soll in Zukunft geschehen, wann wird die Ost-West-Radachse umgesetzt, wann gibt es eine verbindliche Konzeption?“

Die Stadt weist die Kritik von sich und betont, dass die Stadtverwaltung ein beachtliches Tempo bei der Umsetzung des erst wenige Monate alten Leitbildes Radverkehr vorgelegt habe. Stadtsprecher Ralf Schmidt zählt einige Maßnahmen auf: Neue Anlehnbügel in der Porschestraße, testweise Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr, mehr Radstellplätze in Höhe der Sparkasse, Stellanlage an der Bahnhofspassage, Machbarkeitsstudie Radschnellweg zwisch

en Braunschweig und Wolfsburg, Themenroute AllerHoheit.

Zur Ost-West-Radachse vom Schillerteich bis in die Saarstraße: „Die Umsetzung des Konzeptes hängt in allererster Linie vom Budget ab, das vom Rat der Stadt über den Haushalt bereitgestellt wird“, so Schmidt. Die Prioritätensetzung für 2017 sei noch nicht abgeschlossen. Nichtsdestotrotz sollen Teile der Ost-West-Radachse zeitnah umgesetzt werden, wie zum Beispiel die Ausweisung der Stresemannstraße als Wolfsburgs erste Fahrradstraße.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg