Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Keine Entscheidung über Rock im Allerpark

Wolfsburg Keine Entscheidung über Rock im Allerpark

Findet Rock im Allerpark statt oder fällt es wegen der Sparpläne der Stadt in diesem Jahr aus? Politiker und vor allem die Organisatoren vom Kulturzentrum Hallenbad hatten gehofft, dass diese Entscheidung im Kulturausschuss fällt. Sie fiel nicht.

Voriger Artikel
Schüler informieren sich über Berufe
Nächster Artikel
Polizei evakuiert ICE: Falscher Bombenalarm

Das Warten geht weiter: Noch ist nicht entschieden, ob Rock im Allerpark wieder stattfindet.

Quelle: Sebastian Bisch

Grund: Der Antrag, in dem SPD, FDP und Grüne fordern, das Geld für das Open-air-Konzert in den Haushalt einzubringen, stand nicht auf der Tagesordnung des Ausschusses. Deshalb wurde darüber nicht diskutiert. Jetzt soll der Antrag in der nächsten Sitzung am 17. Februar behandelt werden, der Rat entscheidet endgültig über die Zukunft des Festivals am 16. März.

Das ist schlecht für das Hallenbad, denn den Organisatoren von Rock im Allerpark läuft die Zeit davon. „Wir sind jetzt schon sehr spät dran“, sagt Hallenbad-Chef Frank Rauschenbach. Einige Bands seien zwar für das Konzert angefragt, aber ohne Zusage könne kein Vertrag abgeschlossen werden. Das gelte auch für die Sponsoren. „Noch stehen sie zu Rock im Allerpark“, so Rauschenbach. Auch der Aufruf an Nachwuchsbands der Region, beim Festival als Vorbands zu spielen, sei zeitlich knapp. Aber: „Wir arbeiten weiter an den Planungen“, sagt Rauschenbach.

Der Ausschuss diskutierte bei der Sitzung gestern über die geplanten Haushaltskürzungen im Kulturbereich. Wegen der Personalkosten in Einrichtungen gab es Nachfragen. Aber auch bei den Zuschüssen an Institutionen, die die Stadt um fünf Prozent kürzen will. Elke Braun (Grüne) wollte wissen, ob die Höhe der Gelder nicht mal überprüft werden sollte. Willi Dörr (SPD) wünscht sich einen Überblick über die Zuschüsse aus den vergangenen Jahre. Die Stadt will ihn liefern.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3