Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Witz! Altkleiderdieb steckt im Container

Wolfsburg - Schillerteich Kein Witz! Altkleiderdieb steckt im Container

Die Polizei hat in der Nacht zu Montag zwei Altkleider-Diebe (20 und 22 Jahre) auf frischer Tat ertappt. Unglaublich: Einer der Männer steckte noch komplett im Container am Mühlengraben; sicherheitshalber wurde die Berufsfeuerwehr alarmiert, um den Dieb zu befreien.

Voriger Artikel
Wolfsburger sind Meister im Streetdance
Nächster Artikel
200 Kopierer für die Stadt

Altkleidercontainer am Schillerteichcenter: Die Polizei schnappte zwei Diebe auf frischer Tat.

Quelle: Photowerk (bas)

Ein aufmerksamer Zeuge hatte in der Nacht zu Montag gegen 1.05 Uhr beobachtet, wie sich die Männer an dem Container in der Nähe des Schillerteichcenters zu schaffen machten – der 30-Jährige rief die Polizei. Als die Streife anrückte, versuchte sich der 20-Jährige hinter einer Hecke zu verstecken und anschließend wegzulaufen, aber die Beamten holten ihn nach wenigen Metern ein. Neben dem Container fanden sich bereits sechs Kunststoffbeutel mit Altkleidern und Schuhen, die die Täter herausgeholt hatten.

Dass es sich überhaupt um zwei Täter handelte, erfuhren die Beamten allerdings erst, als der Zeuge hinzu kam: Der 30-Jährige war sich sicher, dass ein Komplize noch im Container stecken musste. Sicherheitshalber holte die Polizei die Berufsfeuerwehr dazu, um den Mann zu befreien. Als die Einsatzkräfte bereits begonnen hatten, den Container zu öffnen, kletterte der zweite Dieb freiwillig heraus.

Zu dem Diebstahlsversuch machten die beiden Beschuldigten keine Angaben. Die Männer kommen aus Osteuropa, denkbar, dass sie die Kleidung in ihre Heimat schicken wollten.

Doch vom strafrechtlichen Aspekt ganz abgesehen: Das war schon fast eine tollkühne Tat. „So etwas kann lebensgefährlich sein“, weiß Betriebsleiter Benjamin Sausmikat von der Firma SP-Textilverwertung, die die Container im Auftrag der WAS aufstellt. „Allein kommt man da nie wieder raus.“

fra

Der Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016