Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kein Labor-Truck, dafür ein umgebauter Crafter

VW-Geschenk zum Stadtgeburtstag Kein Labor-Truck, dafür ein umgebauter Crafter

Zum Stadtgeburtstag 2013 schenkte VW der Stadt einen „Labor-Truck“ - keine vier Jahre später soll das Geschenk 2017 tatsächlich kommen. Allerdings anders und viel kleiner als ursprünglich gedacht: Aus einem umgebauten MAN-Truck als rollenes Schülerlabor wurde ein VW-Crafter zur Lehrer-Fortbildung.

Voriger Artikel
„Elfenwerkstatt“ in Brunnenlandschaft
Nächster Artikel
Wolfsburger Betriebe stehen finanziell gut da

Geschenk zum Stadtgeburtstag in 2013: Den „Labor-Truck“, den der damalige VW-Chef Martin Winterkorn als Modell an Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreicht hatte, wird durch einen umgebauten Crafter ersetzt.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. VW und Stadt hätten sich darauf verständigt, das „innovative Konzept“ mit dem neuen Volkswagen Crafter umzusetzen, teilte ein VW-Sprecher auf WAZ-Anfrage mit. Unmittelbar nach der Markteinführung des neuen Crafter im März 2017 solle das Gefährt übergeben werden.

Für das ursprünglich angedachte „Schülerlabor“ ist der Kastenwagen Crafter allerdings viel zu klein. Und damit soll er laut Stadt nun zur „naturwissenschaftlich-technischen Fortbildung“ von Lehrern dienen. Die Pädagogen sollen darin unterstützt werden, Schüler für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern und „forschendes Lernen stärker im Alltag zu verankern“. Die „rollende Forscherwerkstatt“ soll alle Schulen anfahren können - das wäre beim geplanten MAN-Lastwagen wegen seiner Größe und seines Gewichts an einer Reihe von Lehranstalten gar nicht möglich gewesen.

Auch wenn das Geschenk eine Nummer kleiner ausfällt, ist die Freude im Rathaus groß. Es zeige sich einmal mehr „die hohe Verantwortung, die Volkswagen für die Stadt Wolfsburg und insbesondere die Bildung übernimmt“, sagt Guido Stolle, Leiter des städtischen Bildungsbüros.

VW hatte der Stadt den „Labor-Truck“ 2013 gleichzeitig mit der großen Golf-Skulptur zum Geburtstag geschenkt.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016