Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kein Einzelfall: Am ASG herrscht Lehrermangel

Wolfsburg Kein Einzelfall: Am ASG herrscht Lehrermangel

Die Schulen in Wolfsburg haben mit akutem Lehrermangel zu kämpfen. „Wie sollen die Kinder so eine adäquate Unterrichtsversorgung bekommen?“, fragt sich Marco Meiners (FDP). Er erfuhr von den Problemen durch einen Elternbrief des ASG.

Voriger Artikel
Bei Bauarbeiten rätselhafter Raum freigelegt
Nächster Artikel
Substanz war ungefährlich

Albert-Schweitzer-Gymnasium: Die Schule leidet unter akutem Lehrermangel. Jetzt schlagen die Eltern Alarm.

Darin schreibt Schulleiter Clemens Rother, dass es zu Veränderungen im Stundenplan kommen kann. Hintergrund: drei Referandare verlassen die Schule - aber nur einer kommt nach. „Leider werden zwei weitere Referendare, die uns angekündigt wurden, nicht nach Niedersachsen kommen“, heißt es in dem Schreiben. „Das kommt leider immer wieder vor, weil die Bewerbungsfrist in anderen Bundesländern später ausläuft und sich dann einige der Bewerber noch umentscheiden“, so Rother. Hinzu komme, dass das ASG dem Ratsgymnasium mit Lehrerstunden aushelfen muss - weil die Schule aktuell wegen Ausfällen noch schlechter dastehe. „Es kann nicht sein, dass das Land ständige Personalverschiebungen in Kauf nimmt, statt für mehr Lehrer zu sorgen“, betont Meiners. So könnten teilweise nicht mal alle Fächer abgedeckt werden. „Bei meiner jüngsten Tochter fiel der Musikunterricht aus, meine Nichte hatte vorübergehend kein Englisch“, so Meiners. Am ASG könne jetzt im achten Jahrgang kein Religionsunterricht angeboten werden. Zumindest einige Stunden kann die Pastorin Sandra Schulz abdecken, die mit je einer halben Stelle in Wolfsburg und in Gifhorn eingesprungen ist.

Meiners holte bereits den FDP-Landtagsabgeordneten Björn Försterling ins Boot - und will auch die Stadt auffordern, sich in Hannover für eine Verbesserung der Lehrersituation stark zu machen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg