Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kaum ein Tag vergeht ohne neue Einbrüche
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kaum ein Tag vergeht ohne neue Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 28.11.2016
Gezielte Verkehrskontrollen: Nur eine der polizeilichen Maßnahmen gegen Einbrecher. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

In der Nacht zu Samstag steigen Unbekannte durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Bäckermorgen in Neindorf ein - Beute machten sie nicht. In der gleichen Nacht brachen Diebe in der Straße An der Wittenbreite (Eichelkamp) eine Terrassentür auf; hier fielen den Tätern 200 Euro Bargeld und ein Paar Handschuhe in die Hände. Zeugen sollten sich unter Telefon 05361-46460 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Erst am Freitagabend hatte die Polizei nach dem Hinweis einer aufmerksamen Zeugin nach einem Einbruch im Schubertring (Hohenstein) zwei mutmaßliche Täter festgenommen. Der 27-jährige Albaner und der 34-jährige Kosovare hatten Teile der beute noch bei sich, als die Handschellen klickten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wanderten beide Männer noch am Wochenende in Untersuchungshaft.

Auch wenn die Serie der Einbrüche dennoch weiter geht, die Polizei setzt massiv dagegen. In den letzten Tagen hatten mehrfach Großkontrollen auswärtiger Fahrzeuge statt gefunden, um Einbrecher schon vor der Tat zu enttarnen - „und diese Kontrollen werden auch weiter gehen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

fra

Nach dem Prostituiertenmord in Vorsfelde suchen die Ermittler weiter nach einer heißen Spur. Polizei und Staatsanwaltschaft haben am Montag einen neuen Zeugenaufruf gestartet: Nun sollen sich alle Freier melden, die zwischen dem 6. und 11. November Kontakt zu der Frau hatten.

28.11.2016
Stadt Wolfsburg "Der gestiefelte Kater" im Theater - Zwei neue Gesichter beim Weihnachtsmärchen

Katja Geist und Gunnar Titzmann sind die neuen Gesichter im Weihnachtsmärchen „Der gestiefelt Kater“ nach den Brüdern Grimm im Wolfsburger Theater. Beide kommen aus Hamburg und sie agieren mit Vorliebe vor Kindern, waren jeweils engagiert an festen Häusern, sind nunmehr tätig als freie Schauspieler.

29.11.2016
Stadt Wolfsburg Veranstaltung findet 2017 in Wolfsburg statt - Tag der Niedersachsen: Jetzt laufen die Planungen

Der Tag der Niedersachsen findet 2017 in Wolfsburg statt - jetzt sind die Planungen richtig gestartet: Der so genannte Programmbeirat für den „Tag der Niedersachsen“ traf sich zur ersten Sitzung.

01.12.2016
Anzeige