Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kaum ein Tag vergeht ohne neue Einbrüche

Schlimme Serie in Wolfsburg Kaum ein Tag vergeht ohne neue Einbrüche

Erst am Freitagabend hatte die Polizei zwei Einbrecher fast noch auf frischer tat geschnappt und aus dem Verkehr gezogen - viel hat‘s leider nicht geholfen. Am Wochenende ging die Serie der Wohnhauseinbrüche in Wolfsburg weiter.

Voriger Artikel
Mord im Vorsfelder Bordell: Freier sollen sich melden
Nächster Artikel
Hochhaus im Hochring und Burgwall-Center verkauft

Gezielte Verkehrskontrollen: Nur eine der polizeilichen Maßnahmen gegen Einbrecher.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. In der Nacht zu Samstag steigen Unbekannte durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Bäckermorgen in Neindorf ein - Beute machten sie nicht. In der gleichen Nacht brachen Diebe in der Straße An der Wittenbreite (Eichelkamp) eine Terrassentür auf; hier fielen den Tätern 200 Euro Bargeld und ein Paar Handschuhe in die Hände. Zeugen sollten sich unter Telefon 05361-46460 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Erst am Freitagabend hatte die Polizei nach dem Hinweis einer aufmerksamen Zeugin nach einem Einbruch im Schubertring (Hohenstein) zwei mutmaßliche Täter festgenommen. Der 27-jährige Albaner und der 34-jährige Kosovare hatten Teile der beute noch bei sich, als die Handschellen klickten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wanderten beide Männer noch am Wochenende in Untersuchungshaft.

Auch wenn die Serie der Einbrüche dennoch weiter geht, die Polizei setzt massiv dagegen. In den letzten Tagen hatten mehrfach Großkontrollen auswärtiger Fahrzeuge statt gefunden, um Einbrecher schon vor der Tat zu enttarnen - „und diese Kontrollen werden auch weiter gehen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang