Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kaufland ins Südkopfcenter?

Wolfsburg Kaufland ins Südkopfcenter?

Wer wird Nachfolger von Real im Südkopfcenter? In Branchenkreisen wird die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland als heißer potenzieller Nachfolger gehandelt. Die bestätigt zwar nicht, dementiert aber auch nicht - und bezeichnet Wolfsburg durchaus als „interessanten Standort“.

Voriger Artikel
Bahn: Behinderungen erst eine Woche später!
Nächster Artikel
Bewährungsstrafe für Drogen-Kurier

Kaufland: Bald auch als Nachfolger von Real im Wolfsburger Südkopfcenter?

Quelle: Fotos: Archiv

Schon seit Jahren wird Kaufland von Branchenkennern ein gesteigertes Interesse an einer Ansiedlung in Wolfsburg nachgesagt. Nach dem Aus von Real (der Markt schließt Ende August, der Mietvertrag läuft am 31. Oktober aus) stünde mit dem Basement des Südkopfcenters eine potenzielle Fläche für Lebensmittelhandel in bester Lage frei.

Der Vermieter sucht nach eigenen Angaben einen Nachfolger aus der Lebensmittelbranche und Kaufland-Pressesprecherin Christine Axtmann sagt zumindest: „Der Standort Wolfsburg passt sehr gut in unser Expansionskonzept und ist daher grundsätzlich interessant für uns.“ Konkrete Aussagen zu Standorten wolle man zurzeit aber nicht treffen.

Die WMG könnte sich eine Ansiedlung der Kaufland-Kette, die in Deutschland über 600 Warenhäuser betreibt, gut vorstellen. Geschäftsführer Holger Stoye: „Wenn Kaufland als Vollsortimenter Interesse hätte, wäre das in jedem Fall eine Marktbereicherung und würde die Auswahl für die Kunden erhöhen.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel