Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kanalbrücke: Stadt soll 90.000 Euro nachzahlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kanalbrücke: Stadt soll 90.000 Euro nachzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 11.05.2012
Die Kanalbrücke an der Daimlerstraße: Nach zwölf Jahren fordert das Land von der Stadt 90.000 Euro zurück. Quelle: Foto: Manfred Hensel

Die insgesamt 90.000 Euro fordert das Land von der Stadt Wolfsburg in dieser (kostspieligen) Brücken-Posse. Laut Stadt hatte die Bahn als Bauherrin der Maßnahme die Schlussrechnung erst am 31. August 2010 vorgelegt - zwölf Jahre nach Fertigstellung der Brücke. Aus dieser Abrechnung ergab sich: Die Stadt hatte für den Bau der Allersee-Brücke damals 85.000 Euro weniger ausgegeben als veranschlagt. Daher hätten der Stadt rund 50.000 Euro weniger Zuschüsse vom Land zugestanden, als sie bekommen hat. Diese Rückzahlung ist jetzt fällig - und weil das Ganze so lange her ist, kommen noch fast 40.000 Euro Zinsen an das Land hinzu!

Immerhin gibt es eine unkomplizierte Lösung für das plötzlich aufgetauchte Problem: Das Geld soll im Haushalt von der Maßnahme „Schillerstraße Nord“ abgezweigt werden - die für 2012 bereit gestellten Mittel würden sowieso nicht in vollem Umfang benötigt, weil die Planungen noch nicht fertig sind.

amü