Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kampf gegen Wildschwein-Plage
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kampf gegen Wildschwein-Plage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.10.2012
Kahlschlag in der Diskussion: Adam Ciemniak, Velten Huhnholz und Rolf Schindler (v.l.). Quelle: Photowerk (bas)

Rund um den Fußweg am Siebenbürgerweg hätten die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Grün kurzen Prozess gemacht, meint Schindler: „Auf einer Breite von mindestens 30 Metern steht fast nichts mehr.“ Bei den Arbeiten sollen nun auch gleich mehrere Tannen gefällt werden. „Das ist vollkommen überflüssig“, findet Schindler. Zudem seien die Grünflächen auch Heimat vieler seltener Tiere. „Wo sieht man schon noch einen Dompfaff oder einen Zaunkönig?“, beschwert sich der Naturfreund.

Ortsbürgermeister Adam Ciemniak und sein Stellvertreter Velten Huhnholz hatten in der Angelegenheit bereits Kontakt mit dem Geschäftsbereich Grün und geben Entwarnung. „Die Sträucher werden lediglich heruntergeschnitten und wachsen nach, außerdem werden keine großen Bäume gefällt.“ Verschwinden würden lediglich eine Reihe toter Bäume sowie Wildlinge, um anderen Pflanzen Entwicklungsmöglichkeiten zu geben. Viel mehr ärgert Ciemniak und Huhnholz, dass bei den Arbeiten sichtbar wurde, dass viele Anwohner des Siebenbürgerwegs ihre Gartenabfälle in den Grünflächen entsorgten. „Teilweise sind die Berge drei Meter hoch, sie haben die Wildschweine ganz besonders angezogen.“

ke