Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kampf für die Trinkhalle: Radio und TV berichten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kampf für die Trinkhalle: Radio und TV berichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 19.09.2017
Bewegende Geschichte: Das NDR-Fernsehen interviewte VfL-Fans und Trinkhallen-Pächter Giovanni Moschetto (Mitte). Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Hesslingen

Der Kampf von Wolfsburger Fußballfans für den Erhalt der grün-weißen Trinkhalle am Amtsgericht weitet sich aus: Am Dienstag waren NDR-Fernsehen und -Radio vor Ort, um im Vorfeld des Bundesliga-Spiels zwischen dem VfL und Werder Bremen über die große Unterschriftensammlung zu berichten. Mit so viel Rückenwind haben die Initiatoren nicht gerechnet: „Deshalb machen wir auch weiter“, kündigte Sven Pieper vom VfL-Fanclub Ahmstorfer Pirates an.

Am Dienstagnachmittag bekam Trinkhallen-Pächter Giovanni Moschetto gleich doppelten Besuch: NDR-Radio-Mann Matthias Zimmermann und NDR-Fernsehreporterin Lydia Callies waren durch die WAZ-Berichte auf die Wolfsburger Fan-Aktion aufmerksam geworden: „So eine Welle der Hilfsbereitschaft – darüber wollen wir natürlich berichten“, betonte Lydia Callies. Und hörte Giovanni Moschetto zu, als er seine traurige Geschichte erzählte: Frau gestorben, Sohn gestorben, Kiosk nach 38 Jahren gekündigt – „ein hartes Schicksal“. Sie ließ die Fans ebenso zu Wort kommen wie Radio-Reporter Matthias Zimmermann – ihre Beiträge liefen am Dienstag vor dem VfL-Spiel.

VfL-Fan Sven Pieper hofft auf die Unterstützung der Stadt Wolfsburg, des VfL Wolfsburg und der Kommunalpolitiker: „Notfalls sollen sie Giovanni einen neuen Platz geben. Die Trinkhalle ist sein Leben.“ Das sieht VfL-Fan Wolfgang Wengel genauso: „Man muss irgendwas tun, um diesen Treffpunkt für Fans verschiedener Vereine zu erhalten.“ Er sei seit Jahrzehnten regelmäßig an der Trinkhalle – „ich habe hier noch nie Streit erlebt“.

Sven Pieper denkt jetzt über eine Online-Petition nach. Giovanni Moschetto ist dankbar über so viel Hilfe: „Fast 1200 Unterschriften für den Erhalt meiner Trinkhalle. Damit habe ich nicht gerechnet.“

Von Carsten Bischof

15 Live-Konzerte in 14 Lokalen – am 6. Oktober steigt wieder das Honky-Tonk-Festival in der Wolfsburger Innenstadt.

19.09.2017

Harfenlehrerin Christiane Rosenberger musizierte zum letzten Mal in der St.-Annen-Kirche

22.09.2017

Unbekannte Täter haben am Montagnachmittag im Allerpark versucht einen VW Passat Variant aufzubrechen. Dazu wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Bei dem Einbruchsversuch wurden die Täter offenbar gestört und ließen von ihrem Vorhaben ab. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

19.09.2017
Anzeige