Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kahlschlag in Wolfsburg: 100 Bäume werden gefällt

Wolfsburg Kahlschlag in Wolfsburg: 100 Bäume werden gefällt

Rund 100 Bäume werden in den nächsten Tagen im Stadtgebiet gefällt. Die Maßnahmen müssen jetzt schnell passieren, weil bald die Brut- und Setzzeit beginnt - dann dürfen die Bäume zum Schutze der Tiere nicht mehr angerührt werden.

Voriger Artikel
Immer mehr Schulschwänzer in Wolfsburg!
Nächster Artikel
Polizei nimmt Einbrecher und Drogendealer fest

Waldarbeiter im Einsatz: Rund 100 Bäume werden gefällt.

Oststraße: Die mit Abstand meisten Bäume fallen der Säge in der Oststraße (Nähe Tor Sandkamp) zum Opfer - 85 Exemplare. „Dabei handelt es sich vornehmlich um Buchen und Linden“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Los gehen soll es am Montag, 10. Februar. Im dem Bereich entsteht unter anderem ein neuer Damm, auf dem ein Teil der Ersatzpflanzungen entstehen soll. Die Stadt will die Oststraße von April bis September ausbauen (WAZ berichtete).

Schlosskreuzung: Sechs Eichen sowie einige Buchen und Ahorne werden am 12. Februar im Bereich der Schlosskreuzung gefällt. Dort bereitet die Stadt die Sanierung der Kreuzung vor.

Meckauer Weg: Im Meckauer Weg, Höhe Schillerstraße 40 bis 50a, will die Neuland am Samstag, 15. Februar, drei Platanen fällen. Von bis 19 Uhr müssen daher die hinteren Hauseingänge sowie die dort vermieteten Parkplätze gesperrt werden. Laut Neuland heben die Wurzeln der Bäume Teile des Fußweges und der Parkplätze an. Aus Gründen der Verkehrssicherung sei die Fällung „unumgänglich“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr