Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kärcher-Niederlassung: Einbrecher erbeuten Reinigungsgeräte

Wolfsburg Kärcher-Niederlassung: Einbrecher erbeuten Reinigungsgeräte

Einbruch in die Kärcher-Niederlassung im Heinenkamp. Die Täter  stiegen in der Nacht zu Montag in das Geschäft im Hattorfer Gewerbegebiet ein und erbeuteten haufenweise hochwertige Reinigungsgeräte. Der Schaden dürfte in die Zehntausende  gehen.

Voriger Artikel
Sieger: 144 Stufen in 30 Sekunden
Nächster Artikel
Aufmerksamer Anwohner verhindert Fahrraddiebstahl

Kärcher-Niederlassung im Heinenkamp: In der Nacht zu gestern kamen die Einbrecher und erbeuteten viele teure Geräte.

Quelle: Hensel

Der Hausmeister (51) entdeckte gestern früh das aufgebrochene Fenster. Die Täter hatten ganze Arbeit geleistet. „Die Ladenfront ist komplett ausgeräumt“, so Niederlassungsleiterin Ulla Rothkegel. Außer den vielen großen Geräten wie Hochdruckreinigern und Nass-Saugern nahmen die Diebe auch zahlreiche Kleingeräte mit, vorzugsweise die teuren. „Es sieht ganz so aus, als hätten es die Täter gezielt auf die hochwertigen Maschinen abgesehen gehabt“, sagt Ulla Rothkegel.

Für den Abtransport der großen und teilweise sehr schweren Geräte dürften die Täter mit einem Liefer- oder Lastwagen angerückt sein. Noch steht die Schadenshöhe nicht endgültig fest. Das Geschäft blieb zum Zwecke der Inventur gestern geschlossen und wird frühestens heute Nachmittag wieder geöffnet.

Bereits vor einem halben Jahr war in die Kärcher-Niederlassung eingebrochen worden, damals hatten die Täter die Eingangstür aufgehebelt. Und: Damals wie jetzt erfolgte der Einbruch in der Nacht nach einem verkaufsoffenen Sonntag in dem Gewerbegebiet. Noch hat die Polizei keine Spur. Hinweise  unter Tel. 05361-46460 entgegen.

fra

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark