Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kärcher-Bande bald vor Gericht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kärcher-Bande bald vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 22.07.2015
Kärcher-Center im Heinenkamp: Hier schlug die Diebesbande zweimal zu erbeutete Geräte im Wert von fast 80.000 Euro. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Im März wurde sie von der Polizei geschnappt (WAZ berichtete) - jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

Die sechs Männer aus Osteuropa (22 bis 27) hatten es gezielt auf die teuren Profi-Geräte von Kärcher abgesehen. Die gestohlenen Maschinen verkauften sie später in Osteuropa. Bei den Einbrüchen in die Kärcher-Niederlassung in Wolfsburg hatten die Täter leichtes Spiel, sie konnten in beiden Fällen einfach ein Fenster aufhebeln. „Die Bande hat sich immer Objekte ausgesucht, bei denen das Einbrechen relativ leicht war“, so Birgit Seel, Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Beim ersten Kärcher-Einbruch am 29. September 2014 nahmen die Männer die halbe Auslage mit. Schaden: rund 22.000 Euro. Nur wenige Wochen später, am 19. November, kam die professionelle Bande zurück: Diesmal schnappten sie sich Geräte im Wert von 55.000 Euro. Damals hatte eine Zeuge einen Kombi nahe das Tatorts gesehen.

Die Bande war nicht nur in Wolfsburg unterwegs: Sie brach auch in zwei Optikerläden in Braunschweig ein, stahl teure Brillen und Maschinen. Weitere Tatorte waren Frankfurt, Bergisch-Gladbach, Heppenheim und Wiesbaden, betroffen waren ein Internetcafé, eine Tankstelle, ein Eisenwarengeschäft sowie eine Parfümerie. In zwei Fällen nahmen die Männer den Tresor mit.

Nach langwieriger Ermittlungsarbeit wurde die Bande am 5. März gefasst. Seitdem befinden sich die Männer in Untersuchungshaft.

jes

Mit voller Wucht hat das Orkantief Siegfried auch die Revierförsterei Barnbruch getroffen. Spaziergänger sollten zurzeit nicht in den Wald - es besteht Lebensgefahr!

22.07.2015

In der umgebauten Markthalle am Nordkopf in Wolfsburg öffnete am Mittwoch der Jugendtreff „Haltestelle“. Viele Jugendliche nahmen sogleich ihre neue Einrichtung in Beschlag.

22.07.2015

Die Wolfsburger Kitas machen Sommerpause, die Stadt nutzt diese Zeit, um Bauarbeiten durchzuführen. „Das umfangreiche Modernisierungsprogramm geht unvermindert weiter“, so Stadträtin Iris Bothe. Hier der Überblick:

22.07.2015
Anzeige