Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Käfer-Bähnle: Wer will mitfahren?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Käfer-Bähnle: Wer will mitfahren?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 03.08.2015
Gewinnspiel: Autostadt und WAZ bringen das legendäre Käfer-Bähnle wieder auf die Straßen. Quelle: Matthias Leitzke
Anzeige

Für eine ganze Generation von Wolfsburger war das Bähnle der Kult schlechthin. Der umgebaute Käfer von 1958 startete seine ersten Fahrten als offenes Mobil für Touristen - allerdings nur für eine Handvoll Passagiere. Schnell war klar: Ein Anhänger musste her. Dieser bot Platz für 48 Ausflügler und wurde von dem Käfer im Sommer regelmäßig durch die noch wenigen Stadtteile der jungen VW-Stadt gezogen. Viele Wolfsburger schlossen das Käfer-Bähnle für immer ins Herz.

1976 wurde das Gefährt vom Golf-Bähnle abgelöst. Das Käfer-Bähnle war zwischendurch im Automuseum zu bewundern, 2003 übereignete die WVG das ungewöhnliche Gefährt der Autostadt. Die restaurierte das Gespann aufwändig - und bringt das Bähnle nun gemeinsam mit der WAZ zurück auf die Straßen der VW-Stadt.

Wer mit einer Begleitperson dabei sein möchte, muss eine e-Mail schicken an die Adresse gewinnspiele@waz-online.de, Betreff: Bähnle. Die Mail muss Vor- und Zuname, Alter, Anschrift, den Namen der Begleitperson und eine Telefonnummer enthalten, unter der wir Sie tagsüber erreichen können - am besten also die Handynummer. Und: Geben Sie bitte an, ob Sie lieber um 13 Uhr oder um 14.30 Uhr mit von der Partie sein möchten. Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 4. August..

fra

Wolfsburg. Kaum Regen, viel Hitze: Dieser Sommer setzt den Bäumen in Deutschlands Städten zu - so auch in Wolfsburg. Förster und Stadtgärtner allerorts reagieren mit Notmaßnahmen - und langfristigen Rettungsplänen.

03.08.2015

Wolfsburg/Celle. Sie waren für den Islamischen Staat im Einsatz, das steht fest. Gestritten wird darüber, welche Motive die beiden Angeklagten nach Syrien und in den Irak trieb. Ayoub B. hat seine eigene Version.

03.08.2015

Die beiden Wolfsburger IS-Terrorkämpfer Ayoub B. und Ebrahim H. B. müssen sich ab Montag (10 Uhr) vor dem Celler Oberlandesgericht verantworten. Beide sind weitgehend geständig. Insgesamt 33 Sitzungstermine sind angesetzt, das Medieninteresse ist groß, ebenso die Sicherheitsvorkehrungen.

02.08.2015
Anzeige