Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg K four statt Tiffany: Kneipe wird zu Club
Wolfsburg Stadt Wolfsburg K four statt Tiffany: Kneipe wird zu Club
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 04.10.2016
Club statt Kneipe: Ghandi Said Al Hassan und Jannecke Herde setzen im neuen „K four“ im Kaufhof ab morgen ein ganz neues Konzept um. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Jahrzehntelang war das Tiffany eine angesagte Adresse, mehrere Betreiberwechsel in den letzten zehn Jahren aber brachten die alten Zeiten nicht zurück. Nun macht Inhaber Ghandi Said Al Hassan, der auch das benachbarte Alt Berlin betreibt, einen radikalen Schnitt: „Wir haben ein ganz neues Konzept.“

Dieses Konzept will Betriebsleiterin Jannecke Herde (26) mit Leben erfüllen. „Wir wollen neuen Schwung in den Laden bringen, und in den ganzen Kaufhof gleich dazu“, sagt sie. Aus der einstigen Kneipe wird ein Club mit Lounge-Bereichen. DJ-Pult und Discokugel zeigen bereits rein optisch, wo die Reise hingeht. „Tanzen die ganze Nacht durch, das haben wir im Kaufhof bisher nicht“, sagt Jannecke Herde. Wechselnde DJs legen auf, der Musikstil umfasst 360 Grad von 80-er-Jahre-Hits über Elektro und R‘n‘B bis zu den Charts.

Geöffnet wird, wie es sich für eine Disco gehört, nur an drei Tagen in der Woche. Erstmals am morgigen Donnerstag ab 20 Uhr mit einer After-Work-Party, so wie künftig jeden ersten Donnerstag im Monat. Freitags und samstags ist ab 21 Uhr geöffnet, wechselnde Motto-Veranstaltungen und eine Studenten-Party jeden zweiten Donnerstag im Monat sollen neues Publikum in die ehemalige-Kneipe locken. Einen Monat dauerte der Umbau, morgen öffnet das K four erstmals - der Name leitet sich von der Postanschrift Kaufhof 4 ab.

fra

Ein großes und in Wolfsburg bislang einmaliges Jubiläum steht bevor: Wolfsburgs erstes Gymnasium, das Ratsgymnasium, feiert im nächsten Jahr 75-jähriges Bestehen. Alle Schulveranstaltungen in diesem Schuljahr stehen schon im Zeichen des großen Jubiläums.

04.10.2016

Er hat den Motorsägen-Cup gewonnen und darf sich Niedersächsischer Meister der Waldarbeit nennen: der Reislinger Philip Sander. Der 24-jährige Forstwirt punktete jetzt beim Wettstreit in Münchehof bei Seesen und setzte sich in fünf Disziplinen mit der Kettensäge gegen elf weitere Forstexperten aus Niedersachsen durch.

07.10.2016

Wolfsburg. Zu sechs Lesungen lädt der Literaturkreis Wolfsburg im Winterhalbjahr 2016/17 in die Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums ein. „Für die Zuhörer sind die literarischen Abende in der dunklen Jahreszeit längst zum angenehmen Pflichtprogramm geworden“, sagt Geschäftsführerin Annegret Schulze.

07.10.2016
Anzeige