Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Junge Sängerinnen hatten ersten Auftritt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Junge Sängerinnen hatten ersten Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 24.10.2016
Wolfsburger Chorgemeinschaft: Stimmungsvolles Konzert im Gartensaal des Schlosses. Quelle: Foto: Britta Schulze
Anzeige

„Das Singen im Chor gilt heutzutage eher als uncool“, sagt Herbert Horntrich von der Wolfsburger Chorgemeinschaft. Der Vorstand geht daher neue Wege, um zum einen die finanzielle Basis für neue Projekte zu sichern. Zum anderen „wird verstärkt um neue Mitglieder geworben“, kündigt der Vereinsvorstand um Thomas Kuschel an. Für das Projekt eines Mädchenchores wurde mit Plakaten in Schulen geworben. Die Resonanz war gering: Nur fünf Mädchen hatten sich nach den Osterferien gemeldet. Sie waren aber von der Chormusik so begeistert, dass die Chorgemeinschaft sie in den bestehenden Chor unter der Leitung von Barbara König aufnahm.

Inzwischen sind erste Ergebnisse zu hören. Bei der Veranstaltung „Viva la musica“ mit 100 Besuchern im Schloss konnte Moderatorin Angelika Gehrke auch den Auftritt der jungen Damen ansagen. Verstärkt um Frauenstimmen trugen die Sängerinnen „Die Jumblies“, eine Vertonung eines Nonsens-Gedichtes von Edward Lear, dreistimmig vor. Als zweites Stück des Mädchenchors stand das Spiritual „Morning Glory“ auf dem Programm. Später folgten keltische Liebeslieder.

Der große Chor trug „an einem freundlichen Abend fröhliche Lieder“ vor. Zum Beispiel „What A Wonderful World“, „Summertime“, „Wochenend und Sonnenschein“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“.

oo

Wolfsburg. Der 35. Tag der Niedersachsen könnte 2017 zum dritten Mal in Wolfsburg stattfinden - falls der Rat der Stadt zustimmt. Der Innenminister habe bei ihm angefragt, weil eine andere Stadt abgesprungen sei, teilte Oberbürgermeister Klaus Mohrs mit. „Es ist eine gute Möglichkeit zu zeigen, dass es in Wolfsburg mehr gibt als nur eine Krise.“

24.10.2016

Wolfsburg. Die Gitarrenkunst von „Café del Mundo“ entführte am Samstag im Hallenbad in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr als virtuose Unterhaltung ist. Es geht um alles, was Menschen bewegt: um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde.

26.10.2016

Wolfsburg. Die Phönix-Apotheke im Schachtweg ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Eine Mitarbeiterin bemerkte am Samstag, dass sämtliche Word-Dateien auf dem Computer verschwunden waren, kurze Zeit später erhielt die Apotheke eine Email: Die Dateien seien verschlüsselt, nur gegen Zahlung einer Geldsumme ließen sie sich wieder entsperren.

23.10.2016
Anzeige