Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jugendlicher demoliert reihenweise Autos

Wolfsburg Jugendlicher demoliert reihenweise Autos

Vandalismus pur: Mit einer Einsenstange zertrümmerte vermutlich ein polizeibekannter Jugendlicher (14) in der Nacht zu Samstag gleich sieben Autos im Hellwinkel und am Steimker Berg. Der Schaden geht in die Tausende, die Polizei sucht weitere Zeugen.

Voriger Artikel
Verkaufsoffener Feiertag: Protest gegen WMG-Plan
Nächster Artikel
Nordstadt-Großeinsatz: Gartenhütte brennt

Tatort Rosenweg: Hier demolierte ein Jugendlicher mit einer Eisenstange reihenweise geparkte Autos.

Quelle: Britta Schulze

Im 1 Uhr in der Nacht begann der Jugendliche, der sich offenbar in Begleitung eines weiteren Jugendlichen befand, seine Verwüstungstour im Rosenweg: Ein Zeuge beobachtete nämlich, wie zwei junge Männer mit einem Eisenrohr wahllos auf die am Straßenrand geparkten Wagen eindroschen. Dabei gingen Heck- und Seitenscheiben zu Bruch, Spoiler und die Karosserien wurden demoliert. Insgesamt entstanden hohe Schäden an zwei Passat, einem Golf, einem Skoda, einem Ford und einem Caddy.

Kurze Zeit später, gegen 1.30 Uhr, schlugen sie im Walter-Flex-Weg die Seitenscheibe eines VW Up ein. Dumm nur: In dem Auto saßen zwei Wolfsburger, die sich nicht nur zu Tode erschreckten, sondern einen Jugendlichen mit einem Eisenrohr flüchten sahen. Die beiden Zeugen alarmierten die Polizei, die schnell mit einem Streifenwagen zur Stelle war und eine Fahndung einleitete.

Kurios: Ein Jugendlicher (17) kam daraufhin zum Tatort im Walter-Flex-Weg und meldete sich als Zeuge. Er gab der Polizei den Hinweis auf den 14-jährigen Täter. Dieser Jugendliche aus Garbsen ist der Polizei hinlänglich bekannt, die Ermittlungen dauern an.

Weitere Zeugen sollten sich unter Telefon 05361/46460 melden.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Bahnhofspassage: In den Silvesternacht brach ein 14-Jähriger in den Shisha-Shop ein. Am Wochenende demolierte er reihenweise Autos mit einer Eisenstange.

Er ist erst 14 und hat schon jede Menge auf dem Kerbholz. Ein Jugendlicher aus Hannover hat am Wochenende in der City reihenweise Autos mit einer Eisenstange zerdeppert; Silvester war er bereits in einen Shisha-Shop in der Bahnhofspassage eingebrochen. Die Polizei wirft ihm noch mehr Straftaten vor.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark