Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jörg Thadeusz sprach über Kriegserlebnisse

Wolfsburg Jörg Thadeusz sprach über Kriegserlebnisse

Kaum ein Thema wird an deutschen Schulen so intensiv behandelt wie der Zweite Weltkrieg. Aber kaum ein Thema ist in deutschen Familien gleichzeitig so tabuisiert worden wie die schrecklichen Erlebnisse der Kriegsgeneration.

Voriger Artikel
Schulschwänzer: Zahl bleibt auf hohem Niveau
Nächster Artikel
Junges Theater sogar auf dem Allersee

Jörg Thadeusz trifft...: Gestern hatte der TV-Star die Autorin Sabine Bode zu Gast.

Quelle: Photowerk (bea)

Viele Kinder, die im Krieg aufgewachsen sind, wurden schwer traumatisiert. Harter Tobak für den TV-Journalisten Jörg Thadeusz, der gestern Abend im Stadtcafe‘ der Autostadt Sabine Bode zu Gast hatte.

Die Journalistin und Buchautorin war Gesprächspartnerin in der Reihe „Thadeusz trifft...“. Sie hat mittlerweile zwei bedeutende und viel gelesene Bücher zum Thema geschrieben: „Kriegskinder“ und „Kriegsenkel“. Die Familiengeschichte der 68-jährigen Rheinländerin gleicht denen von vielen anderen ihrer Generation: „Über die Jahre von 1933 bis 1945 wurde kaum geredet, es gab viele Geheimnisse und Tabus.“

Für sie ein Grund, sich intensiver mit der Vergangenheitsbewältigung ihrer Elterngeneration zu beschäftigen. „Vertreibung, Mord, Selbstmord, Schizophrenie - die Menschen haben viele Gewalterfahrungen gemacht“, erklärte sie. Die sie zwar körperlich überstanden, seelisch aber nicht: „Deshalb haben viele Kriegsheimkehrer auch keine Details ihrer Erlebnisse erzählt“, sagte sie. „Sie wären beim Erzählen zusammengebrochen.“

Sabine Bode plädiert dafür, niemanden unter Generalverdacht zu stellen. Sondern versuchen mitzufühlen und mit zu weinen. „Es kommt nicht darauf an, was man erzählt bekommt“, betonte sie. „Sondern wie!“ Mitfühlen helfe beiden Seiten, sich zu verstehen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang