Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Jobcenter: Trio verprügelt Mann

Wolfsburg Jobcenter: Trio verprügelt Mann

Zu einer wüsten Prügelei kam es im Wolfsburger Jobcenter. Dabei sind drei Männer auf einen 22-Jährigen losgegangen. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall schon am Donnerstag.

Voriger Artikel
Rallye: Autostadt-Team kommt gut in Hamburg an
Nächster Artikel
Dogwalk für guten Zweck: 80 Hunde dabei

Jobcenter in der Porschestraße: Drei Männer verprügelten einen 22-Jährigen. Der Grund ist unklar.

Quelle: Hermstein (Archiv)

Es war früher Nachmittag, als zunächst zwei Kunden des Jobcenters aneinander gerieten – erst verbal, dann gingen sie aufeinander los. Die Gründe dafür sind offenbar unklar. „Nachdem beide auf den Boden gefallen waren, sollen zwei weitere Personen hinzugekommen sein und auf das am Boden liegende Opfer eingetreten haben“, sagt eine Polizeisprecherin.

Der Sicherheitsdienst im Jobcenter sei zwar eingeschritten und habe zur Unterstützung die Polizei gerufen. Doch die drei Angreifer machten sich in einem Fahrzeug aus dem Staub. „Bisher stehen sie namentlich nicht fest“, so die Sprecherin. Das 22-jährige Opfer klagte über Schmerzen im Brustbereich. Offensichtliche Verletzungen habe man aber nicht feststellen können. Es gibt keine Angaben dazu, ob sich die mutmaßlichen Täter und das Opfer kannten.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände