Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Jazzfreunde sind seit 25 Jahren im Lindenhof

Konzert Jazzfreunde sind seit 25 Jahren im Lindenhof

Nordsteimke. Mit dem Auftritt der „Four Stream New Orleans Jazzband“ am Freitag, 10. März, ab 20 Uhr feiern die Jazzfreunde Wolfsburg ein Jubiläum: Seit genau 25 Jahren ist der Nordsteimker Lindenhof ihre Heimstätte. Zugleich ist es das 270. Konzert an diesem Ort.

Voriger Artikel
VfL verlieh Sportabzeichen an 121 Mitglieder
Nächster Artikel
Wolfsburg feierte den Frauentag

Grund zum Feiern: Die „Four Stream New Orleans Jazzband“ gibt das 270. Konzert der Jazzfreunde Wolfsburg, die seit 25 Jahren im Nordsteimker Lindenhof beheimatet sind.

Nordsteimke. Zum ersten Mal kommt die „Four Stream New Orleans Jazzband“ in den Lindenhof. Die sieben Musiker aus Arnheim in den Niederlanden haben sich der swingenden New Orleans-Revival Jazzmusik verschrieben, wie sie in den fünfziger Jahren von New Orleans-Größen wie Kid Thomas, George Lewis und Dede Pierce gespielt wurde. Die musikalische Inspiration der Band geht dabei noch weiter zurück bis in die 20er Jahre, die Zeit der berühmten Musiker wie Jelly Roll Morton und Louis Armstrong.

Die „Four Stream N.O. Jazzband“ besteht seit 1992 und hat sich seitdem bei zahlreichen Auftritten in Jazzclubs und Festivals in Holland, Deutschland und Belgien ein begeistertes Publikum erobert. Die meisten Bandmitglieder sind schon lange jazzerfahren und waren zuvor in bekannten holländischen Formationen aktiv. Die Musik der Band ist auf bislang fünf erschienenen CDs konserviert.

Die „Four Stream N.O. Jazzband“ kombiniert das Gefühl der zwanziger Jahre mit einer gehörigen Portion Swing, wodurch die sympathischen Musiker ihre Liveauftritte immer wieder zu unvergesslichen Happenings machen, bei denen - wie in Holland üblich - auch getanzt werden darf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr