Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Jazz & More: Kraftvolle Songs auf der Bühne

Wolfsburg Jazz & More: Kraftvolle Songs auf der Bühne

Wolfsburg. Die Braunschweiger Band Bluespower begeisterte am Samstag ihr Publikum mit klassischem Chicago-Blues auf dem Hugo-Bork-Platz. Bei angenehmem Wetter war das vierte kostenlose Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jazz & More“ bestens besucht.

Voriger Artikel
11.500 Euro Schaden bei Auffahr-Unfall
Nächster Artikel
Polizei nimmt Wolfsburger Drogendealer hoch

Kraftvoller Chicago-Blues bei Jazz & More: Die Braunschweiger Band Bluespower trat auf.

Quelle: Foto: Sebastian Bisch

Im Vorfeld des Auftritts versprach Frontman Fritz „Cleanhead“ Köster: „Mit kraftvollem Blues und Rock werden wir das wunderbare Wolfsburger Publikum unter dem Glasdach begeistern.“ Das war nicht zu viel versprochen. Gekonnt vorgetragene Eigenkompositionen und bekannte Coverversionen von Blues-Legenden wie BB King, Muddy Waters oder Willie Dixon versetzten die Besucher in beste Stimmung und verführten einige schon nach kurzer Zeit zum Schwingen des Tanzbeins.

Besucher Egon Geisler aus Grußendorf ist Blues-Fan und kennt Bluespower seit 30 Jahren: „Ich war schon bei sehr vielen Konzerten der Band. Mich begeistern vor allem die Kraft und das überaus große Repertoire.“ Mit dieser Meinung stand er offensichtlich nicht alleine da, was sich am begeisterten Applaus des Publikums ablesen lies. Gabriele Gottwill (62) freute sich: „Ich bin mit meinem Mann jeden Samstag in der City, und da wir Blues mögen, ist der heutige Besuch für uns besonders attraktiv.“

Das Publikum dankte Bluespower am Ende mit wahren Beifallstürmen, so dass selbst nach dem obligatorischen letzten Stück, bei dem sich jeder Musiker mit einem Solo verabschiedete, eine Zugabe unausweichlich war.

aka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr