Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Jagdszenen der Ultras: „Als ob die GSG 9 kommt“

Wolfsburg Jagdszenen der Ultras: „Als ob die GSG 9 kommt“

Es waren offenbar regelrechte Jagdszenen, die sich Wolfsburger und Darmstädter Fußball-Ultras am Samstag in der City lieferten. Tannenhof-Wirt Heiko Sturm erlebte Verfolgung und Prügelei hautnah mit: „Ich dachte, hier schlägt gerade die GSG 9 zu.“

Voriger Artikel
Schloss: Viel Applaus für die beiden Chöre
Nächster Artikel
Leer stehende Porschehütte: Zukunft weiter ungewiss

Ultra-Szene: Fußballanhänger aus Wolfsburg und Darmstadt lieferten sich rund um den Tannenhof Jagdszenen.

Quelle: Boris Baschin

Der VfL Wolfsburg spielte am Samstag in der Bundesliga gegen Darmstadt 98. Schon im Hinspiel in Darmstadt hatte es Zoff zwischen Fans gegeben, der ging am Samstag weiter.

Eine Gruppe VfL-Fans hatte - friedlich - im Tannenhof gefrühstückt. In Höhe Goethestraße aber liefen die Wolfsburger offenbar einer Gruppe Darmstädter Ultras über den Weg. Die VfL-Fans flüchteten, vorbei am ehemaligen Minigolfplatz und dem Hallenbad, Richtung Global Inn. Heiko Sturm sah aus seiner Wohnung im zweiten Stock über dem Tannenhof die wilde Jagd, bei der die Darmstädter offenbar die Verfolger waren: „Alle schwarz, vermummt, mit Skimasken.“ Weniger Minuten später kamen die gejagten Wolfsburger zurück, wollten sich im Tannenhof in Sicherheit bringen. Heiko Sturm: „Einige haben es geschafft. Dann hat mein Mitarbeiter die Tür abgeschlossen, bevor die Vermummten kamen.“

Der Rest der VfL-Ultras lieferte sich im Biergarten der Gaststätte eine Schlägerei mit den Darmstädtern - einige schlugen sogar mit Stangen eines Pavillons zu. Sturm selbst hatte, mit dem besten Blick von oben, noch versucht, die Polizei zu koordinieren: „Aber das ging alles zu schnell.“ Ebenso plötzlich war auch wieder Schluss, Heiko Sturm: „Ein Fußballfan hatte eine ziemlich blutige Nase. Aber ich glaube, das ist in diesen Kreisen leider schon normal.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016