Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Italienisches Flair zieht in die Markthalle

Wolfsburg Italienisches Flair zieht in die Markthalle

Wolfsburg. Italienisches Flair zieht in die Markthalle am Nordkopf: Am 1. Juli will Gastronom Giuseppe „Pino“ Laurito sein Restaurant „Pomodoro Rosso“ (rote Tomate) öffnen. Zeitgleich arbeitet Vermieterin Neuland mit der Stadt an einem neuen Konzept für die Markthalle.

Voriger Artikel
Gemeinsam gärtnern mit Flüchtlingen
Nächster Artikel
Alle sind zum Fastenbrechen eingeladen

Markthalle am Nordkopf: Pino Laurito bereitet die Neueröffnung seines Restaurants „Pomodoro Rosso“ vor.

Quelle: Roland Hermstein

Bis vor kurzem führte Laurito das Restaurant „Mediterraneo“ auf der gegenüber liegenden Straßenseite. „Aber wir wollten uns vergrößern - und die Markthalle hat mich inspiriert“, sagt der Gastronom. Die rund 200 Quadratmeter in der Markthalle will er teilen: „Restaurant und Bar. Außerdem gibt es eine Terrasse vor der Tür.“ Er verspricht „original italienische Speisen ab 8 Uhr morgens“ und verweist auf Vincenzo Lia: „Wir haben einen der ganz wenigen ausgebildeten Pizzabäckermeister“, sagt Pino Laurito stolz. Insgesamt sollen im Familienunternehmen sieben bis acht festangestellte Mitarbeiter tätig sein.

Aber Laurito denkt weit über „Pomodoro Rosso“ hinaus: „Die Markthalle könnte mit einem neuen Konzept ein Treffpunkt für alle Wolfsburger werden.“ Seine Vision: Büros in der Mitte, kleine Läden wie Eisdiele, Boutique, Bar oder Nagelstudio drumherum. „Ich möchte andere ermutigen, ebenfalls hierher zu kommen.“

Worte, die Neuland-Sprecher Markus Karg gerne hört: „Die Neuland ist in engem Kontakt mit der Stadt natürlich daran interessiert, zeitnah ein aussagekräftiges Konzept zur Nutzung der Markthalle zu entwickeln. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es hierzu allerdings noch keine aktuellen Informationen.“

Schade: Bisher sind nur ein Jugendtreff und ein asiatisches Restaurant in der Markthalle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg