Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ist der Bankräuber vermindert schuldfähig?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ist der Bankräuber vermindert schuldfähig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 10.12.2014
Nach dem Bankraub von Ehmen: Der Verdächtige, der weiter schweigt, könnte vermindert schuldfähig sein. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Da der Täter anhand der scharfen Fotos aus der Kameraüberwachung eindeutig identifiziert werden konnte, gilt der Fall bei der Staatsanwaltschaft in Braunschweig als so gut wie aufgeklärt. „Dass jemand in seinem Wohnumfeld eine Bank überfällt, völlig unmaskiert, und sich dabei noch filmen lässt, das erleben wir selten“, sagt Birgit Seel, Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Hier könne man keinesfalls von professioneller Vorgehensweise sprechen.

Zudem gebe es Anhaltspunkte, dass der Bankräuber Alkohol, Drogen, Medikamente oder andere Stoffe konsumiert hat, die ihn vermindert schuldfähig machen könnten. Seel rechnet mit einer baldigen Anklage-Erhebung und einer zügigen Hauptverhandlung.

Der 52-jährige Mann hatte vergangene Woche völlig unmaskiert die Sparkassen-Filiale in der Mörser Straße überfallen, die Angestellten mit einer angeblichen Bombe bedroht und war mit einer großen Summe Bargeld geflüchtet. Nachdem er auf den Überwachungsfotos ganz eindeutig zu erkennen war, wurde er nach Hinweisen aus der Bevölkerung am Freitagnachmittag in Detmerode festgenommen.

ke

Der Kiribati-Telefonbetrug ist kein Einzelfall. Erneut meldeten sich Wobcom-Kunden, bei denen sich Unbekannte ins Netzwerk gehackt haben, um teure Südsee-Telefonate zu führen. Dabei sind Rechnung in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden!

10.12.2014

Einen Moment lang nicht aufgepasst, schon hat‘s gekracht: Bei einem Verkehrsunfall auf der B 188 ist am Nachmittag eine 61-jährige Frau leicht verletzt worden. An den beteiligten Autos entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro.

10.12.2014

Wolfsburg. Bei einem Wohnhauseinbruch am Dienstagnachmittag im Hasenwinkel erbeuten unbekannte Täter mehrere Schmuckstücke und Bargeld.

10.12.2014
Anzeige