Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Internationales Jugend-Orchestercamp in Wolfsburg

Junge Musiker aus den Partnerstädten Internationales Jugend-Orchestercamp in Wolfsburg

Die Wolfsburger Musikschule feiert 50. Geburtstag. Zum Jubiläum startet sie ein besonderes Projekt: Sie lädt rund 50 junge Musiker aus Partner- und Freundschaftstädten vom 30. Juli bis 6. August zu einem Internationalen Jugendorchestercamp ein, um mit dem Musikschulorchester zu proben.

Voriger Artikel
Bill Murray: Im Amarok über den Autostadt-Parcours
Nächster Artikel
Elektro-Skateboard aus Wolfsburg

Freuen sich auf das Internationale Jugendorchestercamp: Manfred Hüller, Matthias Klingebiel, Tanja De Santis und Andreas Meyer (v.l.).

Quelle: Sebastian Bisch

Stadtmitte. Dort wird für das Konzert, das am 4. August um 18.30 Uhr im Scharoun Theater stattfindet, tüchtig geübt. Der Vorverkauf dafür läuft bei Musikschule und Theaterkasse, die Tickets sind kostenlos.

Wer welche haben möchte, sollte sich ranhalten, das Interesse ist groß, sagt Musikschulleiter Andreas Meyer. Die Idee zu diesem besonderen Camp entstand, nachdem eine Delegation seines Hauses in Japan war und sich dort an einem Camp beteiligt hat.

Doch ein besonderes Projekt erfordert besondere Unterstützung, deshalb holten die Organisatoren wegen der Finanzierung nicht nur sämtliche Stiftungen, ServiceClubs und Fördervereinen mit ins Boot, sondern auch das Referat Repräsentationen, Internationale Beziehungen der Stadt. Das half Kontakte zu den Städten Toyohashi/Japan, Togliatti/Russland, Bielsko-Biala/Polen, Pesaro-Urbino/Italien und Marignane/Frankreich zu knüpfen. „Wir habe gesagt, welche Instrumente wir für das Konzert benötigen, die Städte schicken uns die Musiker dafür“, erklärt Andreas Meyer.

Alle Gäste sind bei Familien untergebracht. „So lernen sie Wolfsburg ganz anders kennen“, sagt Manfred Hüller, Leiter des Referats Repräsentationen, Internationale Beziehungen. Die Proben leitet Hans Ulrich Kolf. Auf dem Programm stehen Melodien von Filmen wie „Forrest Gump“, „Titanic“ oder „James Bond“.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr