Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Inter-Tickets: VfL-Vorverkauf brach zusammen

Wolfsburg Inter-Tickets: VfL-Vorverkauf brach zusammen

Frust bei vielen, vielen VfL-Fans: Der Online-Kartenvorverkauf fürs Spiel gegen Inter Mailand brach gestern über Stunden zusammen, die Ticket-Hotline war dauer-besetzt. Der VfL räumte Probleme offen ein - und versprach Besserung.

Voriger Artikel
Mit gefälschtem Busausweis erwischt
Nächster Artikel
Streik: 30 Wolfsburger Lehrer demonstrierten in Hannover

Daumen runter: VfL-Fan Rolf-Roland Schröder ärgert sich über den Vorverkauf für das Spiel gegen Mailand - auch im Fanshop konnte man ihm nicht helfen.

Quelle: Foto: Hensel

Bei vielen Fans staute sich im Laufe des Tages einiges an Frust auf. „Das ganze Online-Portal scheint außer Betrieb oder kann den Andrang nicht bewältigen. Und am Telefon brauchte ich 156 Versuche“, schrieb Jörg Tinney aus Italien. Wie ihm ging es vielen weiteren Fans, die ihren Unmut gegenüber der WAZ bekundeten. „Unwürdig, was der VfL in Sachen Service abliefert“, postete Axel Bosse auf Facebook; „eine Frechheit“, regte sich Kai Brandt am Telefon auf; und Rentner Rolf-Roland Schröder stiefelte enttäuscht aus dem Fan-Shop in der City-Galerie, wo man ihm nicht helfen konnte: „Ich würde meine Dauerkarte am liebsten hier hin schmeißen.“

Uwe Kämpfe, Leiter Service beim Fußball-Bundesligisten, wollte nicht lange um den heißen Brei herum reden: „Der äußerst große Ansturm führte zeitweilig sowohl bei unserer Telefon-Hotline als auch im Online-Shop zu Kapazitätsengpässen“ - man bitte die Fans um Verständnis für die Wartezeiten. Natürlich habe man schnell reagiert und die Serverleistung weiter hochgefahren, was aber Zeit brauchte.

Zum Hintergrund: Für die Europaleague-Spiele in dieser Saison verzichtet der VfL zumindest zu Beginn auf Vorverkäufe in den Shops, um seinen Dauerkarteninhabern mit Vorkaufsrecht endlose Warteschlangen in Shop oder Geschäftsstelle zu ersparen. Das ging fürs Spiel gegen Inter zumindest gestern schief - auch, weil nach der Auslosung viele Vorverkaufszyklen (Stehplätze, Sitzplätze, Wölfe-Club, Freiverkauf) mangels Zeit Schlag auf Schlag folgen.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang