Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ins Amt eingeführt: Kai-Uwe Hirschheide ist neuer Stadtbaurat
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ins Amt eingeführt: Kai-Uwe Hirschheide ist neuer Stadtbaurat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 06.03.2017
Offiziell ins Amt eingeführt: Wolfsburgs neuer Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide (r.) mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

„Die einstimmige Wahl durch den Rat der Stadt hat mich beeindruckt, ich bin immer noch überwältigt“, sagte Hirschheide, der im vergangenen September zunächst die kommissarische Nachfolge der früheren Stadtbaurätin Monika Thomas angetreten hatte. „Ich habe den Ansporn, die Stadt weiterzuentwickeln. Wolfsburg hat viel Potenzial und es gibt hier immer großen Mut für neue Projekte“, sagte der Diplom-Ingenieur, der unter anderem Stadt- und Regionalplanung in Weimar studiert hat. Wichtige Themen in der VW-Stadt sind für Kai-Uwe Hirschheide Mobilität, qualitätsvolles Wohnen für alle, der Aufbau einer Bildungslandschaft und die Gestaltung von Freiflächen.

Vor seinem Wechsel ins Baudezernat im vergangenen Jahr hat Kai-Uwe Hirschheide von Mai 2011 an den Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung bei der Stadt Wolfsburg geleitet. „Seine hohe fachliche Qualität und sein umfassendes Verwaltungswissen hat Kai-Uwe Hirschheide zusammen mit einem sehr kooperativen Führungsstil schon oft bewiesen“, beschrieb Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) den designierten Stadtbaurat, der sich im Auswahlverfahren nach einer öffentlichen Ausschreibung der Stelle durchgesetzt hatte.

Der Verwaltungschef bescheinigte dem Vater zweier Kinder auch „großes Verhandlungsgeschick im Umgang mit den Bürgern“. Dass der Ratssaal laut Mohrs so gut wie selten gefüllt war, zeige , wie viele Querschnittsaufgaben im Baudezernat liegen. Als Themen nannte er Wohnungsbau, Straßenplanung und Gewerbegebiete.

joe

Mit Hochdruck fahndet die Polizei nach den fünf maskierten Tätern, die am Samstagabend den Nettomarkt in der Meinstraße in Vorsfelde überfallen hatten. Womöglich gibt es eine erste Spur.

06.03.2017

Am Montag, 20. März wird das Wasser im Wellenbecken abgelassen und steht dann eine Woche für den Badebetrieb nicht zur Verfügung. Eine kleine Ursache mit großer Wirkung. Die Verbindungen zu den Beckenlampen werden neu gelegt und angeschlossen. Hierfür sind Bohrungen durch die Wände des Wellenbeckens nötig.

06.03.2017

In der Autostadt Wolfsburg zog am Samstag die Formel 1 ein. 26 Schüler-Teams gingen mit ihren selbstkonstruierten Rennwagen im Volkswagen Pavillon Nutzfahrzeuge an den Start.

05.03.2017