Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Innenstadt-Urgestein: 50 Jahre Parfümerie Schwope

Kunden gratulierten zum Jubiläum Innenstadt-Urgestein: 50 Jahre Parfümerie Schwope

Eines der ältesten Wolfsburger Innenstadt-Geschäft feierte gestern 50. Geburtstag: Ein halbes Jahrhundert gibt es Parfümerie Schwope schon, tagtäglich ist Chefin Renate Schwope (76) für ihre Kunden da.

Voriger Artikel
Michael Voß: Polizei-Ruhestand nach 45 Jahren
Nächster Artikel
Lag Seniorin wochenlang tot in Wohnung?

50 Jahre Schwope: Die Parfümerie gehört zu den ältesten Geschäften der Innenstadt. Renate und Paul Schwope erhielten gestern viele Glückwünsche.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Renate und Paul (82) Schwope führen das Geschäft samt Kosmetikstudio seit 1967. Alles begann in der Poststraße 41, gegenüber der Reinigung Ruess. Renate Schwope ist gelernte Kosmetikerin. „Mein Traumberuf. Das wollte ich schon mit 14 Jahren werden, ebenso wollte ich immer selbstständig sein“, erinnert sich die gebürtige Wolfsburgerin. Sie besuchte eine Kosmetikschule in Braunschweig, damals, 1959, gab es noch sehr strenge Regeln für Kosmetikschülerinnen: „Wir mussten alle perfekt lackierte rote Nägel und eine Hochsteckfrisur haben.“

Sie absolvierte ihre Schule mit „sehr gut“, lernte Ehemann Paul kennen, und das Paar bekam zwei Kinder. Doch der Wunsch, sich selbstständig zu machen, blieb. Und erfüllte sich mit dem ersten eigenem Kosmetik-Institut in der Poststraße. Damit war Renate Schwope in der noch jungen Stadt Wolfsburg eine der ersten. „Mein Mann hat mich immer unterstützt, ohne ihn wäre vieles nicht gegangen.“ Auch da gab es schon eine kleine Parfümerie, „aber damals gab es lange nicht so viele Düfte wie heute“, sagt sie.

1972 eröffnet das Paar eine weitere Filiale in der Imperial-Passage (heute Bar Celona und Sausalitos). 1979 ergab sich gemeinsam mit einer Eigentümergemeinschaft die Möglichkeit, den heutigen Geschäfts-Komplex in der Porschestraße 34 zu bauen und zu beziehen. Im Erdgeschoss befindet sich seitdem die Parfümerie, im ersten Stock ist das Kosmetikstudio.

Mit tiefer Leidenschaft übt Renate Schwope ihren Beruf aus, eine große Stammkundschaft ist ihr seit Jahren treu. Viele kamen gestern mit Blumen und kleine Präsenten zum Gratulieren, die Verhältnisse sind herzlich und innig. Auch das hebt sie von großen Parfümerie-Ketten ab. Ebenso wie das Sortiment: „80 Prozent der Sachen, die ich führe, bekommen Sie bei den Großen nicht.“ Und wie lange möchte Renate Schwope noch weitermachen? „Keine 50 Jahre mehr“, sagt sie lachend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr