Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Innenstadt-Urgestein: 50 Jahre Parfümerie Schwope
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Innenstadt-Urgestein: 50 Jahre Parfümerie Schwope
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.03.2017
50 Jahre Schwope: Die Parfümerie gehört zu den ältesten Geschäften der Innenstadt. Renate und Paul Schwope erhielten gestern viele Glückwünsche. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Renate und Paul (82) Schwope führen das Geschäft samt Kosmetikstudio seit 1967. Alles begann in der Poststraße 41, gegenüber der Reinigung Ruess. Renate Schwope ist gelernte Kosmetikerin. „Mein Traumberuf. Das wollte ich schon mit 14 Jahren werden, ebenso wollte ich immer selbstständig sein“, erinnert sich die gebürtige Wolfsburgerin. Sie besuchte eine Kosmetikschule in Braunschweig, damals, 1959, gab es noch sehr strenge Regeln für Kosmetikschülerinnen: „Wir mussten alle perfekt lackierte rote Nägel und eine Hochsteckfrisur haben.“

Sie absolvierte ihre Schule mit „sehr gut“, lernte Ehemann Paul kennen, und das Paar bekam zwei Kinder. Doch der Wunsch, sich selbstständig zu machen, blieb. Und erfüllte sich mit dem ersten eigenem Kosmetik-Institut in der Poststraße. Damit war Renate Schwope in der noch jungen Stadt Wolfsburg eine der ersten. „Mein Mann hat mich immer unterstützt, ohne ihn wäre vieles nicht gegangen.“ Auch da gab es schon eine kleine Parfümerie, „aber damals gab es lange nicht so viele Düfte wie heute“, sagt sie.

1972 eröffnet das Paar eine weitere Filiale in der Imperial-Passage (heute Bar Celona und Sausalitos). 1979 ergab sich gemeinsam mit einer Eigentümergemeinschaft die Möglichkeit, den heutigen Geschäfts-Komplex in der Porschestraße 34 zu bauen und zu beziehen. Im Erdgeschoss befindet sich seitdem die Parfümerie, im ersten Stock ist das Kosmetikstudio.

Mit tiefer Leidenschaft übt Renate Schwope ihren Beruf aus, eine große Stammkundschaft ist ihr seit Jahren treu. Viele kamen gestern mit Blumen und kleine Präsenten zum Gratulieren, die Verhältnisse sind herzlich und innig. Auch das hebt sie von großen Parfümerie-Ketten ab. Ebenso wie das Sortiment: „80 Prozent der Sachen, die ich führe, bekommen Sie bei den Großen nicht.“ Und wie lange möchte Renate Schwope noch weitermachen? „Keine 50 Jahre mehr“, sagt sie lachend.

Stadt Wolfsburg Kontaktbeamter von Westhagen hört auf - Michael Voß: Polizei-Ruhestand nach 45 Jahren

Nach 45 Jahren und 182 Tagen Polizeidienst ist für Michael Voß Schluss. Der Kontaktbeamte für Westhagen geht am 31. März in den Ruhestand.

15.03.2017

Im Streit um die Verkehrsführung im Bereich Hubertusstraße/K46 wird der Ton schärfer. Die Bürgerinitiativen (BI) Schlosswiesen und Kreuzheide haben der Verwaltung Einfallslosigkeit vorgeworfen. Sie fordern einen Kreisverkehr, die Verwaltung favorisiert eine Ampel.

15.03.2017
Stadt Wolfsburg Zehn Architekten-Entwürfe im Rathaus ausgestellt - Neubau am Ratsgymnasium: Bürger stimmen mit ab

Die Planung für den Neubau des Hauptgebäudes des Ratsgymnasium geht in die entscheidende Phase. Zehn Architektur-Büros haben Entwürfe für den Neubau eingereicht, am 6. April befindet eine Jury darüber - und am Freitag dürfen die Bürger ihre eigene Meinung sagen.

15.03.2017
Anzeige