Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Injoy: 237 Sportler radeln für den guten Zweck
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Injoy: 237 Sportler radeln für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 19.05.2014
Spinning-Marathon: Für den guten Zweck traten insgesamt 237 Sportler im Injoy-Fitnesscenter in die Pedale. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Damit setzt das Center die Aktion aus dem Vorjahr fort: Damals war der Erlös an Charlotte gegangen, die einen Assistenzhund brauchte. Seitdem hilft ihr Mischling „Bärti“ in allen Lebenslagen, hebt Dinge auf, öffnet Türen, betätigt Lichtschalter und hilft Charlotte, sich zu entspannen. „Sie sind ein gutes Team geworden“, so Injoy-Bereichsleiter und Aktions-Organisator Dirk Blazy.

Damit das so bleibt, soll der Erlös des Spinning-Marathons wieder an Apporte gehen. Die Resonanz war umwerfend: Alle Startplätze seien innerhalb von 27 Minuten vergeben gewesen, freute sich Blazy.

An 115 Spinning-Bikes strampelten sich die Teilnehmer ab. Zwölf Sportler radelten sogar die kompletten acht Stunden durch. 46 von 237 kamen aus Wolfsburg, der Rest aus dem Bundesgebiet sowie aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Luxemburg und Dänemark. Die 16 so genannten Presenter, die Anleiter, arbeiteten gratis. Viele Teilnehmer spendeten Kuchen. Der Netto-Erlös geht an Apporte, Blazy rechnet mit rund 1500 Euro.

Nicht nur der gute Zweck lockte die Teilnehmer. „Es macht Spaß“, fand Doreen Ullscheck (41). Doreen Herbst (37) ergänzte: „Ich mag die Gruppendynamik - es ist verrückt, sich hier vier oder acht Stunden lang hinzusetzen.“

mbb

Anzeige