Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ingrid Eckel ist Ehrenbürgerin
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ingrid Eckel ist Ehrenbürgerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 08.10.2014
Große Ehrung im Schloss: Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreichte Ingrid Eckel vor vielen Gästen die Urkunde mit dem Ehrenbürgerrecht der Stadt. Quelle: Photowerk (kn)
Anzeige

70 Jahre alt, 1,68 Meter groß, geboren in Schönwinkel im heutigen Polen, verheiratet, zwei Kinder: Das ist Ingrid Eckel in Zahlen und Fakten. Aber in der Sozialdemokratin steckt viel mehr. „Sie zählt zu den bedeutendsten Persönlichkeiten, die die Stadt Wolfsburg geprägt haben“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs in seiner Laudatio. Ausgezeichnet habe sie ihre soziale Ader, ihr Engagement für Jugend, Frauen und Ausländer. Mohrs: „Die Menschen waren für dich immer das Wichtigste.“

Viele Gäste waren im Gartensaal dabei, darunter auch die früheren Landesminister Walter Hiller und Wolfgang Jüttner sowie VW-Vorstand Hans Dieter Pötsch. Und Henning Eckel - die neue Ehrenbürgerin dankte ihrem Mann: „Du warst mir in all den Jahren der wichtigste Ratgeber - und warst nie sauer, wenn ich doch alles anders gemacht habe!“

Bärbel Lang-Königsmann, frühere Wolfsburger Frauenbeauftragte, erinnerte, dass Ingrid Eckel die erste Frau an der Stadtspitze war. „Du bist ein Stück Wolfsburger Frauengeschichte!“ Jetzt auch als Ehrenbürgerin.

kn

Das Wolfsburger Busliniennetz erlebt am 26. Oktober einen Neustart (WAZ berichtete). Schon am heutigen Montag beginnt die WVG mit der Neubeschilderung ihrer fast 500 Haltestellen im Stadtgebiet. Bis zum Stichtag gelten aber weiterhin die alten Pläne.

08.10.2014

Mehrere Jahrzehnte hat das Provisorium in der Nordstadt überdauert, jetzt naht das Ende für die Mobilklassen auf dem Gelände der Deutsch-Italienischen-Gesamtschule in Kreuzheide: Die Bauten werden abgerissen. Das ist ein Thema bei der Sitzung des Nordstadt-Ortsrates am Dienstag, 7. Oktober (18.30 Uhr, St.-Bernward-Gemeindesaal, Schulenburgallee 7).

08.10.2014

Und wieder war der Alkohol schuld. Ein betrunkener Fahrer verursachte gestern auf der A 39 einen Unfall, er selbst und zwei weitere Personen wurden verletzt. Es kam zur Vollsperrung - in die auch VfL-Fans gerieten, die in die VW-Arena wollten.

05.10.2014
Anzeige