Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
In der Autostadt liegt schon Schnee

Wolfsburg In der Autostadt liegt schon Schnee

Darauf freuen sich viele Wolfsburger ein ganzes Jahr lang: Gestern Abend startete die imposante Winterinszenierung der Autostadt. Und die hat es wieder in sich: In den nächsten Wochen können sich Besucher über den schönen Wintermarkt, die vergrößerte Eislauffläche und Kinder über die tolle Schneelandschaft freuen.

Voriger Artikel
Unfall beim Abbiegen
Nächster Artikel
Gestoppt: Drei Autofahrer unter Drogeneinfluß

Auftakt für die Winter-Inszenierung: Der Weihnachtsmarkt in der Autostadt hat geöffnet, es herrscht alpenländisches Flair, für Kinder gibt es eine Schneelandschaft, die Eislauffläche wurde vergrößert.

Quelle: Photowerk (gg)

Gerade in die Schneelandschaft hat die Autostadt viel Energie investiert. „Kinder können sogar ferngesteuerte Schneeraupen fahren“, sagt Eventmanager Ralf Luhnen. Und auf den Rodelberg führt erstmals ein Laufband. „Für die Kinder ist es fantastisch, auch weil hier schon Schnee liegt“, freute sich Besucher Ralph Neumann (34). Dafür sorgen drei Schneemaschinen.

Der Wintermarkt unter dem 25 Meter hohen Weihnachtsbaum kommt mit einigen neuen Ständen daher, darunter Bratfisch und Stollen. Luhnen: „Aber auch die Spießbratenbude ist wieder dabei - die hat abends immer am längsten geöffnet.“ Und rund um die Bude „Hüttenzauber“ ist eh immer viel los. Zum alpenländischen Flair tragen auch die vielen Musiker bei - gestern waren unter anderem Alphornbläser unterwegs.

Vom Ausmaß her hat sich am Wintermarkt nichts geändert. Gewachsen ist dagegen die Eislauffläche. Bisher mussten Wolfsburgs Eisläufer während der Eisshows Pause machen. Jetzt ist ein acht Meter breites und knapp 50 Meter langes Stück hinzugekommen, das durchgehend befahrbar ist.

  • Der Wintermarkt öffnet täglich um 12 Uhr, Schneelandschaft, Eisslauffläche und Kaminhaus um 10 Uhr. Um 22 Uhr ist Feierabend.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände