Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg In aller Welt: Wolfsburger fiebern mit Deutschland
Wolfsburg Stadt Wolfsburg In aller Welt: Wolfsburger fiebern mit Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 04.07.2014
Deutschland-Fans aus Wolfsburg in aller Welt: Nikolai Stiller und seine Freunde sind in Brasilien, Dag und Finn Bachmann in Mexiko, Meike Hennies sowie Hanna und Louisa Mylius, Nicole Chabowski, Kira Giebner und Franziska Glöckner in Spanien, Dorothea Nahrstedt-Hampel in Österreich, Jenny und Jeannette Wenger in Dubai.
Anzeige

Die Wolfsburgerinnen Jenny und Jeannette Wenger verbringen ihren Urlaub in Dubai - satte 4800 Kilometer weit von Deutschland weg. Mit dabei sind dennoch Trikots der DFB-Elf. „Die WM-Spiele werden auch hier übertragen. Wenn wir in diesem Outfit zuschauen, sind wir schon ein Blickfang“, sagen die Schwestern.

Nikolai Stiller arbeitet eigentlich bei Volkswagen in Mexiko - für die WM flog er aber für zwei Wochen nach Brasilien und schaute sich mit sechs weiteren Wolfsburgern einige Spiele live an - mit dabei eine riesige VfL-Fahne.

Für das AZ/WAZ-Gewinnspiel „WM-Bild des Tages“ bekamen wir Post aus Mittelamerika. „Liebe Grüße an alle in Wolfsburg, so feiern Dag und Finn die Weltmeisterschaft in Mexiko. Saludos aus Puebla“, stand in der Mail von Familie Bachmann, die ihre beiden Jungs im Deutschland-Trikot zeigt.

Meike Hennies war bei Freunden in Spanien. Das grüne Deutschland-Trikot hatte sie zwar an. „Aber ich muss gestehen, dass ich die Spiele nicht immer komplett gucken kann“, sagt sie und begründet schmunzelnd: „Zu der Zeit war das traditionelle Stiertreiben in den Straßen. Und da ist es eher unglücklich, wenn man eine längere Zeit stehen bleibt.“

Etwas gemütlicher hatten es da Hanna und Louisa Mylius sowie Nicole Chabowski, Kira Giebner und Franziska Glöckner in Barcelona. Sie haben die deutsche Mannschaft in einem Pub angefeuert. „Da waren auch einige Spanier für unser Team“, berichtet Louisa Mylius.

Die VfL-Schilderfrau Dorothea Nahrstedt-Hampel ist gerade auf großer Wandertour in Österreich. In Heiligenblut am Fuß des Großglockner kehrte die Gifhornerin zum Fußballgucken in ein Restaurant ein und feuerte die deutsche Elf an - übrigens gemeinsam mit den Amateurkickern des SV Victoria 1910 Heldenbergen. Die Frankfurter waren zufällig auch in der Gegend.

rs

Anzeige