Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg In Wolfsburg steht erste Wasserstofftankstelle des Landes
Wolfsburg Stadt Wolfsburg In Wolfsburg steht erste Wasserstofftankstelle des Landes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 27.03.2018
Zukunftstechnologie: Im Beisein von Landes-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (rechtes Bild) weihte Air Liquid die Wassertankstelle an der Schulenburgallee offiziell ein. Quelle: Sebastian Bisch
Nordstadt

 Die erste Wasserstofftankstelle Niedersachsens steht an der Schulenburgallee in Wolfsburg. Das Unternehmen Air Liquide stellte am Dienstag mit Landes-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) und Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, die Zapfsäule an der „Star“-Tankstelle vor. Sie ist schon seit August in Betrieb.

Hintergrund: Das Bundesverkehrsministerium fördert im Rahmen einer Clean Energy Partnership (CEP) den Bau von Wasserstofftankstellen in Höhe von rund 900.000 Euro pro Anlage. Nach Mühlheim an der Ruhr ist die Anlage in Wolfsburg erst die zweite überhaupt, die das Unternehmen Air Liquid in Kooperation mit Orlen Deutschland/Star-Tankstellen verwirklicht hat.

Eröffnung der Wasserstoffstation: Staatssekretär Enak Ferlemann schwärmte von den Möglichkeiten der Kombination von Wasserstoff, Brennstoffzelle und Elektromobilität. Quelle: Sebastian Bisch

Für Enak Ferlemann ein erster Schritt in die richtige Richtung: „Bis 2019 soll es 100 Wasserstofftankstellen in Deutschland geben, bis 2023 bis zu 400. Ziel ist es, dass jeder Fahrer eines Brennstoffzellenautos sorgenfrei in Deutschland unterwegs sein kann.“ Er wünsche sich, so der Staatssekretär, „dass Kunden künftig nicht nur asiatische Marken fahren.“ Aktuell bieten Toyota, Nissan, Honda und Hyundai Serienfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb an – Volkswagen nicht.

CEP-Partner VW habe bei Audi ein „Center Of Excellence“ für die Forschung an der Brennstoffzellentechnologie eingerichtet, betonte Ulrich Eichhorn, Leiter Forschung und Entwicklung bei VW. „In den nächsten Jahren“ sollen die ersten Autos serienreif sein. Immerhin: Mit einem Passat-Prototypen demonstrierte Air Liquid, wie einfach das Tanken von Wasserstoff ist: Nach drei bis fünf Minuten ist der Tank voll, ein Kilo Wasserstoff reicht für 100 Kilometer und kostet 9,50 Euro – nicht mehr als Benzin oder Diesel. Bernd Althusmann war begeistert: „Wir schlagen ein neues Kapitel der Mobilität auf“, betonte der Minister. Niedersachsen bleibe Technologie-Spitzenreiter.

Von Carsten Bischof

Der 46-Jährige ist in Vorsfelde aufgewachsen und hat in der Kreuzheide Abitur gemacht. Nun ist er „Executive Vice President“ der M7 Group in Luxemburg.

30.03.2018

Eigentlich ist es das Geburtstagskind, das beschenkt wird – Rolf-Ditmar Wöhl sieht das anders. Anlässlich seines 70. Geburtstags spendet er insgesamt 1200 Euro an drei Organisationen der Stadt.

27.03.2018

Bereits zum 27. Mal findet die Seniorenwoche statt. Vom 4. bis 9. Juni gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

27.03.2018