Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Immer wieder Autos von Behinderten zerkratzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Immer wieder Autos von Behinderten zerkratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 20.03.2014
Nordsteimke: Ein Unbekannter zerkratzt offenbar gezielt die Autos auf dem Behindertenparkplatz. Klaus Kreidler wurde trotz seines Behindertenausweises mehrfach zum Opfer. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Der Wolfsburger Klaus Kreidler (71) kauft regelmäßig in dem Supermarkt in Nordsteimke ein. Bislang stellte der schwer Gehbehinderte seinen Skoda Fabia immer auf dem Behindertenparkplatz ab – mit dem nötigen Ausweis. Doch seit Monaten wurde sein Wagen mehrfach zerkratzt, die Kosten für das Lackieren belaufen sich bereits auf 950 Euro!

„Ich habe mir bei den ersten Kratzern nichts gedacht“, erzählt Kreidler. Als aber immer wieder sein Wagen von tiefen Furchen übersäht war, ging er zur Polizei, erstattete zwei Mal Anzeige. „Das muss einer sein, der gezielt mit einem Schlüssel oder Schraubendreher am Vormittag die Autos zerkratzt“, vermutet der 71-Jährige. Seither parkt er nicht mehr auf dem Behindertenparkplatz – obwohl ihm das eigentlich zustünde.

So wie Klaus Kreidler ergeht es vielen Autofahrern auf dem Parkplatz. Mehrere meldeten sich bei der WAZ, bei der Polizei gingen im vergangenen halben Jahr acht Anzeigen wegen zerkratzten Lacks ein. „Die Dunkelziffer dürfte aber noch höher sein, weil viele Fälle nicht angezeigt werden“, vermutet Polizeisprecher Thomas Figge. Sein Tipp: Betroffene sollten sich umgehend melden.

  •  Hinweise zu dem Täter an die Polizei, Tel. 05361/46460.

rpf

Manchen Dieben ist gar nichts heilig, nicht einmal Kirchen: Unbekannte Täter haben an den Gotteshäusern in Sülfeld und Wettmershagen Kupferfallrohre gestohlen, insgesamt rund 40 Meter. Der Schaden ist gewaltig, Pastorin Elke Wunsch entsetzt: „Das ist ein starkes Stück!“

20.03.2014

Nach einem brutalen Angriff auf dem Parkplatz am TV-Jahn-Stadion, bei dem eine 53-Jährige verletzt wurde, erhob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Wolfsburger (39). Er soll mit einem Schraubendreher auf die Mutter seiner Ex-Freundin eingestochen haben! Demnächst soll sich der Mann vor dem Wolfsburger Schöffengericht verantworten.

20.03.2014

Autodiebe haben am Mittwochabend in Westhagen gleich zweimal Beute gemacht. Sie stahlen zwei Passat im Gesamtwert von 6000 Euro.

20.03.2014
Anzeige