Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Immer mehr Schulschwänzer in Wolfsburg!

Wolfsburg Immer mehr Schulschwänzer in Wolfsburg!

Alarmierende Zahlen: Immer mehr Wolfsburger Schüler schwänzen den Unterricht! 440 Schüler fehlten im vergangenen Schuljahr mehr als fünf Tage unentschuldigt.

Voriger Artikel
Zeugin behauptet: Ich kenne den Mörder!
Nächster Artikel
Kahlschlag in Wolfsburg: 100 Bäume werden gefällt

Alarmierende Tendenz: Immer mehr Schüler aus Wolfsburg schwänzen den Unterricht.

Quelle: Foto: Archiv

Der Prozentsatz der Schulverweigerer stieg im Schuljahr 2012/13 auf 4,15 Prozent. In den Vorjahren lag die Zahl bei 3,82 (2011/12) beziehungsweise 3,68 Prozent (2010/11). Erstmals fehlten mehr Mädchen (2,18 Prozent aller Schüler) als Jungen (1,97 Prozent) unentschuldigt mehr als fünf Tage. An Haupt- und Berufsschulen gab es die meisten Schwänzer, auch an den Förderschulen fehlten mehr Schüler als an anderen Schulen unentschuldigt. Die meisten Schulverweigerer sind deutsche Staatsangehörige.

Die Stadt handelt: Auf Antrag der Schulen werden bereits Bußgelder verhängt - Voraussetzung ist, dass vorher pädagogische Maßnahmen ergriffen wurden und die Schüler mindestens zehn Tage lang fehlten. Außerdem wird über weitere Konzepte nachgedacht, um die Zahl der Schwänzer zu verringern, sagt Stadtsprecher Andreas Carl. Unter anderem finden Gespräche mit den Schulsozialarbeitern statt, um Gründe zu erkennen und Möglichkeiten zu erarbeiten, dass die Schüler wieder regelmäßig am Unterricht teilnehmen.

Stadträtin Iris Bothe: „Jeder Schüler und jede Schülerin fehlt aus ganz unterschiedlichen individuellen Gründen. Wichtig ist, dass die Lehrer rechtzeitig das Gespräch mit den Schülern und Eltern suchen um gegenzusteuern.“ Auch die Eltern sieht sie in der Verantwortung. „Sie dürfen nicht wegschauen. Denn gehäufte Schulversäumnisse führen zu sinkenden Leistungen und zu fehlenden Schulabschlüssen.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang