Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Im gesamten Stadtgebiet: Moderne Bushäuschen

Arbeiten in der City Im gesamten Stadtgebiet: Moderne Bushäuschen

Im Stadtgebiet werden zurzeit etliche Buswartehäuschen erneuert und neue aufgestellt. Bis Herbst richtet die Telekom als Vertragspartner der Stadt noch 22 weitere Häuschen ein.

Voriger Artikel
Stahl Mutti Fruchtzwerge?
Nächster Artikel
Porsche: Jobgarantie bis zum Jahr 2015

Braunschweiger Straße: Dort wurde ein neues Buswartehäuschen aufgestellt.

Quelle: Photowerk (mar)

An der Bielefelder Straße, der Örtzestraße und im Neuen Feld wurden bereits neue und moderne Wartehäuschen mit Holzbank und Glaswänden aufgestellt, die Haltestellen am Kunstmuseum, Mozartstraße, Herrenwiese, Theater und Berufsschule wurden ausgetauscht.
Und bis zum Herbst sollen folgende Wartehäuschen ausgetauscht oder neu eingerichtet werden: Halberstädter Straße, Brandgehaege, Bürozentrum Nord, Bürgerkämpe, Allerstraße, Kästorf West, Holzkampe, Nordsteimke Ost, Spitzwegstraße, Siebsberg, Berufsschulzentrum, Amtsgericht, VW-Bad, Berufsschule II, Automuseum, Kölner Ring, Am Schäferbusch, Im Eichholz und Gänseweide.
2011 folgen laut Alexander Dennebaum von der Pressestelle der Stadt noch vier Haltestellen an der Heinrich-Nordhoff-Straße.
Wichtige Umsteige-Haltestellen wie das Kunstmuseum oder der ZOB verfügen schon über elektrische Infotafeln, die die Ankunftszeit der Busse anzeigen. Die WVG will laut Sprecher Michael Michalzik erst das neue Liniennetz abwarten und dann an wichtigen Haltestellen weitere Tafeln installieren.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr