Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Im Rollstuhl auf der Skate-Anlage
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Im Rollstuhl auf der Skate-Anlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.06.2018
Nicht nur eine Alltagshilfe: Beim Rollstuhl-Skater-Workshop im Allerpark war auch der Spaß wichtig. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Klar, wer im Rollstuhl sitzt, ist weniger agil. Dass Betroffene trotzdem richtig Action machen können, lernten und bewiesen sie am Samstag auf der Skate-Anlage im Allerpark. Der Behindertenbeirat Wolfsburg hatte zwei Profis eingeladen, die den Teilnehmern Tricks zeigten und Mut gaben, ihren Rollstuhl nicht als reines Fortbewegungsmittel zu sehen.

Mit einem Lächeln düst Lasse Pietsch die Rampe runter, bremst leicht und rollt dann in eine Kurve – weiter geht’s. Ein paar Stunden zuvor hätte der Siebenjährige die rasante Abwärtsfahrt wohl nur mit ernsterer Mine bewältigt. „Er hatte immer ein bisschen Angst vor Schrägen“, so Lasses Mutter Claudia Pietsch. Papa Dirk Pochylski nickt.

Den Mut zu solchen Manövern hat das Training mit David Lebuser und Lisa Schmidt gebracht. Das junge Dortmunder Paar ist im Rollstuhlskating aktiv, mit seinem Workshop war das Duo zum dritten Mal in Wolfsburg. „Was die Teilnehmer hier lernen, können sie auch im Alltag anwenden, schiefe Gehwege oder kaputte Rampen gibt es überall“, sagt David Lebuser, der seit seinem 21. Lebensjahr querschnittsgelähmt ist.

Gute Teilnahme: Eine ganze Reihe von Rollstuhlfahrern aus der Region nahm am Workshop im Allerpark teil. Quelle: Britta Schulze

Es geht aber eben nicht nur um Alltagshilfe, sondern auch den Spaß. Und den haben die Rollstuhlfahrer aus der ganzen Region ganz offensichtlich auf der Anlage im Allerpark. Sie üben ein paar Tricks. Selten kippt auch mal ein Rollstuhl um, aber niemand tut sich ernsthaft weh. Zur Sicherheit ist auch die DLRG mit Helfern vor Ort, Zelte mit Verpflegung sind aufgebaut, ein beeinträchtigter DJ legt auf.

Heike Werner, Vorsitzende des Behindertenbeirats Wolfsburg, schaut sich zufrieden auf der Anlage um. „Es sind auch mehrere Leute da, die nicht angemeldet waren“, freut sie sich. Gut möglich, dass es beim nächsten „Wheelchair Skating Workshop“ noch mehr sind...

Von Kevin Nobs

Eine 80-Jährige erinnert sich: Ihr Vater baute das Werk mit auf, sie selbst war Vertrauensfrau und ihr Ehemann Fußballstar.

25.06.2018

Schwere Verletzungen zog sich ein 62 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B 188 zu. Er war in einen Golf gefahren – weil dessen Fahrer offenbar auf der Bundesstraße wenden wollte!

25.06.2018

Wie wird der Marktplatz am Rabenberg attraktiver? Die beste Idee dazu wurde jetzt vorgestellt, Ende August erfolgt die Umsetzung.

24.06.2018