Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Im Herbst schlagen Autodiebe am häufigsten zu

Im Herbst schlagen Autodiebe am häufigsten zu

Wolfsburg. Der Herbst ist laut Polizei die Hoch-Zeit der Autodiebe. Tag für Tag schlagen Täter in Niedersachsen mehrfach zu. Besonders der Großraum Wolfsburg/Braunschweig ist wegen der zahlreichen Stellplätzen vor den Produktionsstätten von VW ein beliebtes Ziel von Diebesbanden. 

Voriger Artikel
Wolfsburger rettete Amerikanerin das Leben
Nächster Artikel
"Shanty, Swing & More" im CongressPark

Autobesitzer aufgepasst: Jetzt beginnt wieder die dunkle, graue Jahreszeit, in der die Autodiebstähle wieder in die Höhe schnellen.

Quelle: Archiv

Autodiebe in Niedersachsen haben spezielle Vorlieben. Die meisten gestohlenen Fahrzeuge werden schnell zu Geld gemacht, hat die Polizei festgestellt. 

Die Versicherungen registrierten im vergangenen Jahr mehr als 1500 Fahrzeuge, die auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind. Der Schaden lag bei mehr als 19 Millionen Euro. Das Landeskriminalamt (LKA) in Hannover nennt sogar noch höhere Zahlen. Laut Statistik wurden 2014 genau 2763 Autos entwendet. Denn die Polizei führt auch diejenigen Fahrzeuge als gestohlen auf, die später wieder auftauchen. Autodiebstahl, so haben die Ermittler festgestellt, ist auch 2015 wieder ein großes Problem. 

Wie ist der Trend beim Autodiebstahl in diesem Jahr? 

Die abschließenden Zahlen liegen natürlich noch nicht vor, sagt LKA-Sprecher Frank Federau. Es deute sich aber an, dass die Zahl der gestohlenen Fahrzeuge weiter steigen könnte. 

Welche Autos werden von Dieben bevorzugt?  

In Niedersachsen werden besonders häufig Volkswagen gestohlen, sagt Federau. VW-Modelle machten etwa die Hälfte aller entwendeten Autos aus. Vor allem auf den VW Golf und auf VW-Transporter haben es die Täter abgesehen. Ansonsten werden andere hochwertige Fahrzeuge ab einem Wert von 30 000 Euro bevorzugt. 

Was passiert mit den gestohlenen Fahrzeugen? 

Die wenigsten Täter stehlen Autos für den eigenen Gebrauch, sagt der LKA-Sprecher. Die meisten Fahrzeuge werden schnell zu Geld gemacht, vorwiegend in Osteuropa. 

Gibt es regionale Schwerpunkte beim Autodiebstahl? 

In Niedersachsen sind Autodiebe vorwiegend in den östlichen Landesteilen und im Großraum Hannover aktiv. Ein Grund sei die gute Verkehrsanbindung dieser Gebiete Richtung Osten, sagt Federau. Zudem gebe es im Großraum Wolfsburg/Braunschweig insbesondere vor den Produktionsstätten riesige Stellplätze, die den Tätern eine große Auswahl an Fahrzeugen bieten. 

Gibt es eine Jahreszeit, in der Autos besonders häufig gestohlen werden? 

Man kann seit Jahren beobachten, dass die Zahl der Autodiebstähle im Sommer zurückgeht. Dann steigt sie wieder an. Der Herbst sei die Hoch-Zeit der Autodiebe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang