Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Im Finanzausschuss: Diskussion über Allerpark, Weihnachtsleuchten und Hagel

Wolfsburg Im Finanzausschuss: Diskussion über Allerpark, Weihnachtsleuchten und Hagel

Das Thema Weihnachtsbeleuchtung erhitzt trotz energiesparender LED-Lampen die Gemüter. Im Finanzausschuss flammte die Diskussion gestern wieder auf.

Voriger Artikel
Am Südkopf: Feuerwehr rettet die Katze Miezi
Nächster Artikel
Gas-Alarm im Tunnel: Bauarbeiten gestoppt

Allerpark: Der Ausschuss stimmte mehrheitlich für die Verbesserung der Wege. Die Stadtbaurätin erläuterte, was demnächst noch kommt.

Die Kosten (1,6 Millionen Euro) waren ein Randthema, es ging um die Dauer der Beleuchtung. „Das können wir separat entscheiden“, kürzte Oberbürgermeister Klaus Mohrs die Diskussion ab und signalisierte Unterstützung für die Idee, weitere Stadtteile auszustatten – aber erst 2014: „Jetzt reicht die Zeit für die Produktion nicht mehr.“

Die CDU schlug vor, einen Personalpool für die Stadtverwaltung zu schaffen. Auslöser war, dass sich im Klinikum das lange Fehlen eines Chefarztes auf die Bilanz auswirkte, weil Operationen abgesagt werden mussten. Hans-Joachim Throl (FDP/WTZ): „Da wird sich niemand auf die Reservebank setzen.“ Mohrs will „den personellen Unterbau erweitern“ – möglichst durch Ausbildung im eigenen Haus, denn es habe auch dort schon Probleme gegeben, Stellen neu zu besetzen.

Kritik gab es, weil nur 30 städtische Gebäude gegen Sturm und Hagel versichert sind, beschädigt wurden 79. Birgit Schulz (Gebäudemanagement) sagte: „Ein Gutachter hatte empfohlen, nur Häuser in Nähe von Bäumen aufzunehmen.“ Man werde jetzt die Risiken neu abwägen. Zurzeit zahle die Stadt jährlich 600.000 Euro an Versicherungen.

Gegen PUG und Piraten sprach sich der Ausschuss für den Bau neuer Wege und der Stadiontreppe im Allerpark aus (siehe Bild.). Stadtbaurätin Monika Thomas: „Als nächstes stehen bauliche Veränderung rund um Badeland, Eishalle und Bowlingbahn an. Da muss man sich auch mit der Parkplatzsituation beschäftigen.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016