Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Im Allerpark gilt wieder ein Alkoholverbot
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Im Allerpark gilt wieder ein Alkoholverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 11.05.2018
Polizei vor Ort: Beamte kontrollieren die Einhaltung des Alkoholverbots am Himmelfahrtstag im Allerpark. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Kombination hat es in sich: Im Allerpark ist Rummel, das Wetter soll (zumindest bis Mittag) sehr schön sein – und es ist Vatertag. Am morgigen Donnerstag verhängt die Stadt wieder einige Regeln, die für einen friedlichen Feiertag sorgen sollen. Das bedeutet vor allem Alkoholverbot im Allerpark.

Von 6 bis 22 Uhr setzen Polizei, ein Sicherheitsdienst und der städtische Ordnungsdienst ein striktes Alkoholverbot im Allerpark durch: Alkohol darf weder konsumiert noch mitgeführt werden. Dies bezieht sich auf die Freiflächen. Von der Regelung ausgenommen sind Gaststätten und das Schützenfest. Bei letzterem behalten sich die Veranstalter aber ohnehin vor, stark alkoholisierte Personen des Festplatzes zu verweisen.

Polizei am Allersee: Einsatzkräfte sollen dafür sorgen, dass Besucher nichts von übermütigen Vatertags-Feiernden gestört werden. Quelle: Gero Gerewitz

Auf den Allerpark mit seinen Familien- und Freizeitangeboten hat die Stadt auch außerhalb des Himmelfahrtstages ein Auge. Schon seit 1. Mai gehen Sicherheitsdienst, Polizei, Streetlife und Ordnungsdienst dort auf Streife.

„Ziel ist es, Besuchern insbesondere in den Abendstunden ein sicheres Gefühl zu vermitteln und darauf zu achten, dass die dort geltenden Regelungen eingehalten werden“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Wer sich daneben benehme, werde angesprochen. Falls erforderlich, würden Verwarnungen ausgesprochen. Übrigens: Grillen ist seit 2016 an fünf dafür ausgewiesenen Stellen im Allerpark erlaubt. An den Stränden und auf den Liegewiesen ist es nach wie vor verboten.

Die Polizei wird sich nicht nur im Allerpark aufhalten. „Gerade am Vatertag kontrollieren wir typische Plätze“, so Sprecher Sven-Marco Claus. Ein beliebter Treffpunkt für Feiernde ist zum Beispiel seit jeher der Klieversberg.

Von Kevin Nobs

Ein Investor nimmt Millionen in die Hand, um einen Häuserblock quasi auf links zu krempeln. Hier gibt es die ersten Eindrücke.

11.05.2018

Wolfsburger Männer müssen jetzt ganz tapfer sein. An Himmelfahrt soll der Himmel grollen – und nicht zu knapp. Aber wer lässt sich davon schon abschrecken..?

08.05.2018

Seit April ist das frühere Sprechstunden-Büro des ambulanten Pflegedienstes in der Seniorenresidenz im Hasselbachtal geschlossen. Nur wenige Bewohner aus dem Betreuten Wohnen hätten den Service genutzt, sagt die Diakonie-Sprecherin. Trotzdem sei das Büro wichtig, meint Walter Puschmann – für die Pflegekräfte selbst.

11.05.2018
Anzeige