Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Im 70. Jahr: VfL knackt 5000-Mitglieder-Marke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Im 70. Jahr: VfL knackt 5000-Mitglieder-Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 09.06.2015
Wühlte sich durch Archive und Zeitschriften: Jörn Radmer erstellt zum 70-jährigen Bestehen eine VfL-Chronik. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Lange wühlte Radmer für die Chronik in Archiven und Zeitschriften, sammelte Fotos von Sportkameraden und suchte Zeitzeugen. Er selbst ist seit 1967 Mitglied, der damalige VfL-Chef Werner Niemann lockte ihn aus Berlin nach Wolfsburg. „Niemann war neben Willi Wolf die zweite zentrale Figur in der Geschichte des VfL“, sagt Radmer. Wolf und Niemann waren Männer der ersten Stunde, sie machten den Verein groß.

Eine reguläre Gründungsurkunde konnte Radmer nirgends finden, aber immerhin tauchte schließlich eine Einladung zur ersten Versammlung im Sitzungssaal der Neuland auf dem Steimker Berg auf. Die war am 12. September 1945.

„Der erste Vorsitzende Erich Schilling blieb nur drei Tage im Amt, danach übernahm Willi Hilbert“, recherchierte Radmer. Viele weitere Vorsitzende und goldene Jahrzehnte folgten - mit mehr als 1500 Meistertiteln und Stars wie der Weltrekord-Läuferin Hildegard Falck oder den Judoka Frank Wieneke und Klaus Glahn. „Der VfL hat auch lange vor der UN-Charta den Behindertensport integriert“, sagt Radmer stolz.

Heute zerfällt der Verein in zwei Teile - den eingetragenen Verein mit derzeit 27 Sparten und die VfL-Fußball-GmbH mit den Bundesliga-Profis. Die Wolfsburger sind stolz auf alle VfL-Sportler. „Wir halten eine gesunde Balance zwischen Leistungs- und Breitensport“, sagt VfL-Präsident Dr. Peter Haase.

Die größte Sparte des Vereins ist mit 1002 Mitgliedern die der Turner, gefolgt von Schwimmen, Karate, Leichtathletik und Judo.

amü

Gleich zwei Serien von Vandalismus an Fahrzeugen ereigneten sich im Mai. Kommt ein Verdächtiger (35) für alle Fälle als Täter in Betracht? Die Polizei ermittelt mit Hochdruck, aber bisher ohne Ergebnis.

09.06.2015

Erst Bahn, dann Kitas - und jetzt gibt es den nächsten Streik. Verdi hat Mitarbeiter der Deutschen Post zum unbefristeten Streik aufgerufen. Noch ist in Wolfsburg kaum etwas davon zu spüren, die Post kam gestern noch. Aber das kann sich ab heute ändern. „Die Auswirkungen werden sich verschärfen“, sagt Verdi-Pressesprecher Joachim Schwiderke.

09.06.2015

Der Badeland-Umbau lässt auf sich warten: Einen Baustart 2016 wollte Stadtbaurätin Monika Thomas gestern im Sportausschuss nicht versprechen. Für die kleinen Schwimmer in Heiligendorf ist das wohl ganz gut so, denn Stadtrat Thomas Muth möchte das Lehrschwimmbecken dort anschließend schließen.

24.07.2015
Anzeige