Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ideen von Mitarbeitern: VW spart 80 Millionen Euro

Wolfsburg-Volkswagen Ideen von Mitarbeitern: VW spart 80 Millionen Euro

Wolfsburg. Volkswagen hat in der ersten Jahreshälfte 2016 durch Mitarbeiterideen knapp 80 Millionen Euro eingespart, so viel wie nie zuvor in sechs Monaten. Bis zur Jahresmitte reichten Mitarbeiter in den deutschen VW-Werken 34.136 Verbesserungsideen ein.

Voriger Artikel
Raubüberfall an Tankstelle
Nächster Artikel
Autostadt: Akrobatik trifft auf Sinnlichkeit

IdeenBilanz für das erste Halbjahr 2016 vorgestellt: Gabriele Trittel (l.) und Pirka Falkenberg.

Im selben Zeitraum setzte das Unternehmen 14.540 Vorschläge um und zahlte rund 13,4 Millionen Euro an Ideengeber aus.„Das Volkswagen Ideenmanagement hat zur Jahresmitte Einsparungen von 79.521.999 Euro verbucht - so viel wie noch nie in einem Halbjahr“, betonte Pirka Falkenberg, Leiterin Konzern Ideenmanagement, bei der Vorstellung der IdeenBilanz zur Halbzeit 2016 gestern in Wolfsburg. Das Einsparvolumen durch effizientere Nutzung von Ressourcen und besser aufeinander abgestimmte Arbeitsabläufe stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30 Prozent an.

Falkenberg: „Ich finde es super, dass so viele Mitarbeiter Ideen ausprobieren und einbringen. Ich danke auch denen, die diese Ideen bewerten und umsetzen. Sie tragen damit alle dazu bei, dass wir die Effizienzziele der Marke Volkswagen erreichen.“

„Clevere Ideen machen Arbeitsplätze sicherer. Denn die Kolleginnen und Kollegen stärken mit innovativen Verbesserungen die Wettbewerbsposition von Volkswagen“, sagte Betriebsrätin Gabriele Trittel, zugleich Vorsitzende des Ausschusses für das Ideenmanagement.

„Das Ideenmanagement zahlt sich für alle aus: für die Belegschaft, für das Unternehmen und nicht zuletzt für die Ideengeber - Prämien von 13.386.164 Euro sind ein Wort“, so Trittel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016