Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg IS-Prozess: Islamist verfolgt Verhandlung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg IS-Prozess: Islamist verfolgt Verhandlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 26.08.2015
Hinter Panzerglas: Der Angeklagte Ebrahim H. B. im Oberlandesgericht in Celle. Quelle: Archiv
Anzeige

Zum Auftakt des Prozesses war das Sicherheitspersonal vor den Türen des Gebäudes bewaffnet und Pressevertreter mussten zwei Sicherheitsschleusen passieren. Inzwischen gibt es nur noch eine Schleuse und die Bewaffneten sind verschwunden.

Im Gerichtssaal sind die Zuschauer weiterhin durch Panzerglas vom Verhandlungsraum getrennt. Auch zwischen den Tischen der Verteidiger und den Angeklagten befindet sich Panzerglas. „Die Frage ist, ob das noch zeitgemäß ist“, sagt Rechtsanwalt Anselm Schanz, der Ebrahim H. B. (26) vertritt.

Die Panzerglas-Kabine geht auf Erfahrungen während der Stammheim-Prozesse in den 70er Jahren zurück, als Angeklagte der RAF durch einen Rechtsanwalt mit in Akten geschmuggelten Waffen versorgt wurden. Seitdem gilt: Terrorismus-Verdächtige und Verteidigung dürfen keine Gegenstände oder schriftliche Nachrichten austauschen. Die beiden Wolfsburger aber seien Aussteiger, die „zwischen allen Stühlen sitzen“, so Schanz, der meint: „Der Verhandlungsfluss wird gestört.“

Die Panzerglasscheibe gebe dennoch Sicherheit, denn im Zuschauerraum sei schon ein Deutscher Islamist gesehen worden, der sich jetzt für „Gefangenenbefreiung“ einsetzen soll.

amü

Wieder hat ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann eine Frau (47) überfallen! Der schwere Raub ereignete sich am Freitagabend in der Vorsfelder Nordstadt. Der Täter konnte mit der Handtasche seines Opfers flüchten, die Polizei ermittelt.

23.08.2015

Wolfsburg. Der Handy-Hersteller Nokia vermisst zurzeit Wolfsburg. Noch einige Tage ist ein Wagen mit mehreren Kameras auf dem Dach in der Stadt unterwegs. Eingesetzt werden die Daten für den Online-Kartendienst „Here“, der zu Nokia gehört.

25.08.2015

Heißt die Alternative für den XXL-Golf Grün statt Weiß? Die Tüftler Otto Troppmann und Winfried Ruloffs lasen in der WAZ vom Riss im Kunststoff-Modell an der Braunschweiger Straße. Sie bieten an, einen anderen Riesen-Golf anzufertigen - aus Pflanzen. „Wir waren beide im VW-Versuchsbau tätig und wissen, wie so etwas aussehen muss“, betont Troppmann.

21.08.2015
Anzeige