Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
IS-Kämpfer aus Wolfsburg: Anklage erhoben

Wolfsburg IS-Kämpfer aus Wolfsburg: Anklage erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen zwei IS-Kämpfer aus Wolfsburg erhoben. Beiden Männern wird vorgeworfen, von Anfang Juni bis Mitte August 2014 aktive Mitglieder in der terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien“ gewesen zu sein.

Voriger Artikel
Tiguan aufgebrochen: Teures Navi gestohlen
Nächster Artikel
Schule: Erhöhte Schadstoff-Werte

Muss vor Gericht: IS-Kämpfer Ayoub B. aus Wolfsburg (r.), der im Januar verhaftet wurde (gr. Bild).

Bei den Wolfsburger, die sich seit längerem in U-Haft befinden, handelt es sich um die Deutsch-Tunesier Ayoub B. (27) und Ebrahim H.B. (26). Ayoub B. war im Januar in Reislingen festgenommen worden, Ebrahim H.B bereits im November in der Innenstadt. Beide waren zuvor aus Syrien/Irak zurückgekehrt, wo sich sie wie andere Wolfsburger Salafisten dem „Islamischen Staat“ (IS) angeschlossen hatten.

Ayoub B. wird nicht nur wegen seiner Mitgliedschaft im IS angeklagt, sondern auch wegen „Vorbereitens einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat“ angeklagt. Ihm wird zur Last gelegt, in Syrien eine Waffenausbildung durchlaufen und anschließend eine Waffe nebst Munition sowie zwei Handgranaten erhalten zu haben. Damit soll er gekämpft haben. Angeworben hatte die beiden Männer der IS-Mann Yassin O. aus Tunesien, der in Wolfsburg mehrere junge Männer indoktrinierte und die Gruppe zu einem Kampfeinsatz für den IS antrieb.

Die Ermittlungsbehörden haben mittlerweile offenbar ein relativ konkretes Bild davon, was die beiden verhafteten Wolfsburger im Auftrag des IS in der Region Syrien/Irak gemacht haben (siehe Text unten). Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen, Termine für die Prozesse stehen noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
IS-Milizen: Auch Salafisten aus Wolfsburg durchliefen Ausbildungslager des Islamischen Staats.

Was haben die beiden Wolfsburger, gegen die die Bundesstaatsanwaltschaft Anklage erhoben hat, im IS-Kampfgebiet gemacht? Derzeit stellt sich die Ablauf folgendermaßen dar:

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg

In der Porschestraße entsteht Wolfsburgs erste easyApotheke. Apotheker Lars Haselhorst, der bereits die „Flora-Apotheke“ im Schlesierweg am Laagberg führt, freut sich auf die große Eröffnung seiner easyApotheke.  mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr