Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg IG Metall spendet 12.773 Euro für Erdbebenopfer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg IG Metall spendet 12.773 Euro für Erdbebenopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 12.12.2016
Die vom Erdbeben zerstörte Grundschule in Amatrice: Das Gebäude soll mit Hilfe von Spendengeldern schnell wieder aufgebaut werden.
Wolfsburg

Am 24. August erschütterte ein schweres Erdbeben die italienische Region um die Stadt Amatrice. Fast 300 Menschen verloren ihr Leben, große Teile der Stadt wurden zerstört. Eine Welle der Hilfsbereitschaft setzte ein - auch in Wolfsburg.

Bei der After Work-Party im November stellte der Migranten-Arbeitskreis der IG Metall eine große Tombola zugunsten der Erdbebenopfer zusammen. Darüber hinaus wurden Espresso und Kuchen verkauft. 500 Euro steuerte das Café Superleggera bei. Mit den Erlösen wird eine Schule in Amatrice unter der Leitung des Technischen Hilfswerks wieder aufgebaut und zu einem Mehrgenerationenprojekt erweitert.

Christian Matzedda, Vorsitzender des Migranten-Arbeitskreises: „Der Neubau umfasst 12 Klassenräume für Schüler der Grundschule sowie der weiterführenden Klassen und des Gymnasiums. Zusätzliche Sozialräume sind auf einer Fläche von 600 Quadratmetern vorgesehen. Wir werden sicherstellen, dass das Geld auch wirklich dort vor Ort ankommt.“

IG Metall-Chef, Hartwig Erb: „Für die IG Metall Wolfsburg ist es bedeutend, dass wir uns regelmäßig mit unseren italienischen Mitbürgern im Arbeitskreis der Migranten austauschen. Italien wird hier groß geschrieben. Auch beim letzten Erdbeben haben wir geholfen.“

Türkischstämmige Wolfsburger bangten nach den Anschlägen in Istanbul um Verwandte und Freunde. „Meine Frau hat die ganze Nacht geweint“, sagt Muhsin Köskeroglu.

11.12.2016

Zwei neue EIsshows feierten am Sonntagabend in der Autostadt Premiere und begeisterten weit mehr als 1000 Zuschauer. Die rund 15-minütigen Aufführungen „On The Road“ und „Auf hoher See“ sorgten für Szenenapplaus und großen Beifall am Schluss.

11.12.2016
Stadt Wolfsburg Maritimer Chor Wolfsburg gab Konzert im CongressPark - Weihnachtslieder auf hoher See

Der Maritime Chor Wolfsburg veranstaltete am Sonntag ein Adventskonzert im großen Saal des CongressPark Wolfsburg vor etwa 1000 Zuhörern. Musikalische Gäste waren das Wolfsburger Kammerorchester, der Deutsch/Russische Chor Inspiration und das Jugendorchester Fallersleben.

14.12.2016