Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg IG Metall: Frühstück zum Weltarmutstag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg IG Metall: Frühstück zum Weltarmutstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 06.10.2015
Grund zum Feiern: Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Arbeitskreises „Arbeitslos, nicht wehrlos“ der IG Metall finden am 17. Oktober zwei Veranstaltungen statt. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Das Datum wurde nicht zufällig gewählt. „Der 17. Oktober ist der Weltarmutstag“, sagt der zustände IGM-Fachsekretär Dieter Pfeiffer. An diesem Tag wolle man auf die Probleme von Arbeitslosen, prekär Beschäftigten oder Ruheständler mit kleiner Rente aufmerksam machen.

Bewusstsein zu erzeugen, das hat sich der Arbeitskreis mit gut einem Dutzend Mitgliedern ohnehin seit zehn Jahren auf die Fahne geschrieben. 8000 Arbeitslose im Raum Wolfsburg, Gifhorn und Helmstedt, 1267 arme Kinder allein in Wolfsburg - das sind erschreckende Zahlen“, sagt Pfeiffer. Kundgebungen und Aktionswochen sollten aufrütteln, der Einsatz fürs ÖPNV-Sozialticket und Arbeitslosen-Beratungen jeden Mittwoch ab 16.30 Uhr im Gewerkschaftshaus praktische Ergebnisse bringen.

Seit 2011 findet auch zweimal im Jahr ein Arbeitslosenfrühstück mit regelmäßig um die 50 Teilnehmern statt - zum Jubiläum am 17. Oktober ab 9.30 Uhr im Gewerkschaftshaus mit einem „Buffet auf dem Niveau eines Fünf-Sterne-Hotels“. Und von 15 bis 19 Uhr findet an gleicher Stelle der Jubiläumsempfang statt - mit Grußworten, einer Festrede und anschließendem Grillen.

fra

Wolfsburg. Nachdem die akut einsturzgefährdete Brücke seit Montagmittag für eine Vollsperrung der Braunschweiger Straße und zu einem Verkehrschaos in Wolfsburg sorgt, hat sich die Stadt zu einem schnell Schritt entschieden: Die Brücke wird kurzfristig abgerissen.

06.10.2015

Die zweite Runde ihrer gemeinsamen Aktion „Hands on“ starten jetzt der Round Table und der Ladies Circle in Wolfsburg. Die rund 30 Mitglieder der Clubs wollen bei gemeinnützigen Projekten tatkräftig anpacken. Bewerbungen werden bis zum 25. November entgegen genommen.

06.10.2015

Zu einem Jahr und zwei Monaten Haft hat das Amtsgericht einen Wolfsburger verurteilt. Der Mann hatte einen Einbruch begangen, seine Freundin leicht verletzt - und war permanent betrunken mit seiner Mofa unterwegs gewesen.

05.10.2015
Anzeige