Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg IG Metall: 16 Teams kicken für guten Zweck
Wolfsburg Stadt Wolfsburg IG Metall: 16 Teams kicken für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 11.02.2015
Fußball für den guten Zweck: 16 Hobby-Mannschaften traten beim Turnier der IG Metall an. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Sportlich und fair ging es in der Halle zu. Im Zehn-Minuten-Takt spielten die 13 Hobby-Mannschaften unter Leitung der Schiedsrichter Vito Garippo und Andreas Knobbe. Wolfgang Ulrichs von Pitti‘s Team war schon beim allerersten Turnier dabei. „Es ist immer gut organisiert. Und die Spieler sind ausgesprochen fair“, lobte er. So sahen es auch Hartwig Erb und Lothar Ewald von der IG-Metall: „Es ist eine tolle Erfolgsgeschichte. Ein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern.“ Die Zuschauer kämen bei den schönen Spielen auf ihre Kosten und der Erlös komme bedürftigen Kindern in der Region zugute, freuten sich die beiden Gewerkschafter.

Nach fünf Stunden Fußball stand der Sieger fest. Im Endspiel setzte sich der Tunesische Verein Stadtmitte gegen die Lackiererei Volkswagen mit 2:1 durch. Auf dritte Plätze kamen Sitech Soccer und Titelverteidiger Islamischer Verein. Es gab auch eine Tombola. „Wir haben dafür wieder 1500 Preise organisiert“, erzählten Willi Dörr und Jens Kirsch. „Insgesamt werden rund 6000 Euro für Kinder zusammengekommen sein“, schätzte Dörr.

Der Titel „Weltkrieg für alle“ mit der Unterzeile „Eine kurze Geschichte des Friedens“ lässt auf ein Drama schließen. Irrtum! Das Theaterstück John von Düffels ist eine Mischung aus Farce, Comedy, politischem Kabarett und einer Portion Tiefsinn. Am Freitag gastierte das Landestheater Detmold mit der 2014 uraufgeführten „zeitgeschichtlichen Komödie“ im CongressPark.

11.02.2015

Sportliches Ereignis am Allersee: Zum 14. Mal veranstaltete der Wolfsburger Ruder-Club (WRC) gestern den Wettkampf „Row and Run“. Über 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland ruderten und liefen um die Wette.

08.02.2015

Schwerer Unfall gestern auf der Badeland-Kreuzung: Ein Mercedes und ein Touran kollidierten gegen 17.20 Uhr, Fahrerin und Fahrer kamen verletzt ins Klinikum, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

08.02.2015
Anzeige