Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg ICE: Schnellecke schreibt an Bahn-Chef
Wolfsburg Stadt Wolfsburg ICE: Schnellecke schreibt an Bahn-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 19.07.2011
Stinksauer auf die Bahn: Oberbürgermeister Rolf Schnellecke (kleines Bild).
Anzeige

Laut Bahn hatte der Lokführer am Montag einen Fahrplan dabei, der erst ab August gilt – und war daher einfach durchgefahren.

In einem Brief an Bahn-Chef Rüdiger Grube brachte Schnellecke jetzt „die Empörung der Stadt zum Ausdruck“. Darin betonte er, dass der verpasste ICE-Halt in Wolfsburg bundesweit durch die Presse ging. „Die teilweise satirische Berichterstattung ist für das Image der Stadt Wolfsburg äußerst unerfreulich“, so Schnellecke.

Anstatt die Schuld bei den Lokführern zu suchen, müsse die Bahn mit technischen Mitteln dafür sorgen, dass die ICE-Stopps eingehalten werden. „Schließlich will die Bahn eines der modernsten Unternehmen der Welt sein“, so Schnellecke. Sein Lösungsvorschlag: Ein Halt aller ICE-Züge würde das Problem entschärfen und der Bedeutung der VW-Stadt als zweitgrößtem Wirtschaftsstandort in Niedersachsen entsprechen.

Mit Sorge verfolgt auch die IHK die neue Pannen-Serie, denn viele Pendler sind auf die Bahn angewiesen. „Sollte es häufiger vorkommen, werden auch wir aktiv werden“, sagt Geschäftsstellenleiterin Simone Heuwinkel.

htz

Anzeige