Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hygiene-Siegel für acht Einrichtungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hygiene-Siegel für acht Einrichtungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 04.03.2016
Ausgezeichnet: Zwölf Wolfsburger Pflegeeinrichtungen erhielten das Hygienesiegel. Quelle: Foto: Stadt Wolfsburg
Anzeige

Das Siegel erhielten das Altenpflegeheim Emmausheim, das Altenpflegeheim Hanns-Lilje-Heim, das AWO-Wohn- und Pflegeheim Goethestraße, das DRK-Pflegeheim Schulzen Hof, das DRK-Pflegeheim WiR Fallersleben, das DRK-Seniorenzentrum Vorsfelde, die DRK-Tagespflege Vorsfelde, Mein Zuhause Heiligendorf, das Seniorenwohnheim Hasselbachtal, das Seniorenzentrum Johannes Paul II, das Seniorenzentrum St. Elisabeth und das Seniorenzentrum St. Marien Nordstadt.

Die Einhaltung von Hygienevorschriften bekommt nicht zuletzt durch den medizinischen Fortschritt eine immer größere Bedeutung, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Anteil von Patienten, die auf langfristige medizinische Behandlung angewiesen sind, nehme in allen Altersstufen zu. Dies betreffe nicht zuletzt auch Pflegeheime. Die Betreuung dieser Patienten erfordere die Anwendung spezialisierter Pflegetechniken, die Anforderungen an das Personal in stationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen würden zunehmen. Nur durch penible Befolgung der Hygienevorschriften könnten Infekte bei den Patienten vermieden werden.

Neindorf. Schwerer Verkehrsunfall in Neindorf: Weil ein betrunkener Autofahrer ein Stoppschild überfuhr, stießen am späten Donnerstagabend ein Multivan und ein Ford Mondeo zusammen. Dabei wurde ein Beifahrer (34) im Ford schwer verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

04.03.2016

Vier Wochen nach den tödlichen Messerstichen auf einen Kameruner (33) im Asylbewerberheim in Fallersleben hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 23-jährigen Flüchtling aus Liberia, der früher selbst im Fallersleber Asylheim gelebt hat. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl.

04.03.2016

Das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS) öffnet am Sonntag, 6. März, um 14 Uhr seine Türen in der Goethestraße 10a zum bundesweiten Tag der Archive. Und sucht außerdem besondere Erinnerungsstücke von Wolfsburgern, die sich an einem Forschungsprojekt beteiligen möchten.

04.03.2016
Anzeige