Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hurra! Der erste Maikäfer ist schon da!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hurra! Der erste Maikäfer ist schon da!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 08.04.2014
Fand den ersten Maikäfer auf seinem Balkon: Mathias Urbatsch aus Sandkamp. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Der Maikäfer wollte anscheinend dringend gefunden werden. „Gegen Abend klopfte es deutlich hörbar zweimal an der Balkontür“, erzählt Mathias Urbatsch. Er öffnete die Balkontür - und sah den Käfer auf dem Boden sitzen. Hilfsbereit half er dem kleinen Kerl hoch und ließ ihn auf seine Hand krabbeln.

Dort verharrte das Tier - offensichtlich mit einem leichten Dachschaden vom Flug gegen die Scheibe der Balkontür. Ernsthaft verletzt hatte sich der Krabbler aber nicht.

Bevor der Käfer sich wieder in die Lüfte erhob, gelang es dem Finder aus Sandkamp, noch schnell einige Fotos zu machen. Einsperren wollte er den Maikäfer auf keinen Fall. Der hat schließlich nicht gerade alle Zeit der Welt, um unter uns zu weilen: Die Maikäferlarven (Engerlinge) wachsen zwar bis zu vier Jahre im Erdreich, ausgewachsene Maikäfer leben dann aber nur etwa vier Wochen - da zählt jeder Tag.

  • Im vergangenen Jahr tauchte Wolfsburgs erster Maikäfer übrigens später auf: Erst Anfang Mai fand ihn eine Familie aus der Nordstadt in einem Fenstervorhang.

amü

Wie die Vandalen hausten Einbrecher in der Nacht zu Montag im Restaurant Platon in Fallersleben. Türen, Sparfächer und Schränke wurden geknackt, der Zigarettenautomat regelrecht zerlegt - „die haben alles durchwühlt“, sagt Chefin Gisela Koutsokostas.

08.04.2014

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in der Jenaer Straße: Was als eher harmloser Brand in der Küche begann, endete mit einem geretteten Wellensittich und zwei gefesselten Männern.

08.04.2014
Stadt Wolfsburg Wolfsburg im Gericht - Hochstapler muss in Haft

Haftstrafe für einen Hochstapler: Als falscher Rechtsanwalt erschlich sich ein Wolfsburger (62) das Vertrauen gutgläubiger Menschen und ergaunerte mehrere Tausend Euro.

08.04.2014
Anzeige